Seitenanfang

Seminarleiter und -leiterinnen

Dr.

Dr. Vlad Ardelean
Dr. Vlad Ardelean ist seit 2013 Mitarbeiter der GfK SE. Er arbeitet in der Abteilung Global Data Science im Bereich Data & Technology der GfK SE als Senior Data Scientist und entwickelt als Lead Scientist eines funktionsübergreifenden Teams Lösungen von Prototypen bis zum fertigen Produkt. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist der Einsatz von statistischen Modellen und Verfahren des maschinellen Lernens. Er hat das Studium der Wirtschaftsmathematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg abgeschlossen. Dort promovierte er auch am Lehrstuhl für Statistik über die Identifikation von Ausreißern in Zeitreihen.

Melanie Arens
Melanie Arens ist als Consultant für Digital Personal Branding bei Zühlke Engineering verantwortlich für Social-Media-Listening-Projekte. Im Social-Media-Expertenbeirat des Bundesverbands der Digitalen Wirtschaft (BVDW) bewertet sie Projekte von Social-Media-Agenturen, die sich um das Social-Media-Qualitätszertifikat bewerben. Als Associate Director im Digital Centre von TNS Infratest/Kantar und im Global Social Innovation Lab Team entwickelte sie Forschungslösungen im Bereich Social Media Research und leitete nationale und internationale Social-Media-Monitoring-Projekte. Zuvor war sie als Projektleiterin für TNS Emnid Medien- und Sozialforschung GmbH im Bereich der Politik- und Sozialforschung tätig. Sie studierte Medienmanagement und Politikwissenschaft in Hannover und in Madison (Wisconsin, USA).

Katharina Beckmann
Katharina Beckmann ist Associate Director in der Kantar Analytics Practice und hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Markt- und Sozialforschung. Sie verantwortet das Thema Design von Stichprobenanlagen, zu denen auch Exit-Poll-Stichproben gehören. Katharina Beckmann ist Entwicklerin für komplexe Studiendesigns auf inhaltlicher wie auch auf ablauforganisatorischer Ebene für alle Befragungsmethoden und berät interne wie externe Kunden. Zudem ist sie Vertreterin von Kantar in der Stichproben-Arbeitsgemeinschaft des ADM, die sich dem Thema „Auswahlgrundlagen von CATI und F2F“ widmet.

Dr.

Dr. Volker Bosch
Dr. Volker Bosch
Jahrgang 1965
1990 Vordiplom in Physik (TU Berlin)
1995 Diplom in Psychologie (FU Berlin)
1998 Promotion in Kognitionswissenschaften (MPI Leipzig)
seit 2001 bei der GfK, Nürnberg
2001 - 2008 Leiter des Stichprobenteams in der Methoden- und Produktentwicklung
2008 - 2009 Stellvertretender Leiter der Marketing & Data Sciences
2009 - 2017 Leiter der Marketing & Data Sciences
2017 - 2019 Director Foundational Research
ab 9/2019 Director Panel Methods

Malte Friedrich-Freksa
Malte Friedrich-Freksa ist Chief Digital Officer bei der GapFish GmbH, einem technischen Felddienstleister aus Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der digitalen Medien- und Werbewirkungsforschung sowie Data Analytics Projekten. Im Bereich Mobile Marktforschung leistet er seit Jahren Pionierarbeit: Er berät Unternehmen bei der Realisierung von anspruchsvollen mobilen und Multi-Screen-Marktforschungsprojekten. Darüber hinaus hält er zu diesem Thema Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Stefanie Fröhner
Stefanie Fröhner ist Senior Vice President HR Analytics, Controlling & Systems bei der ProSiebenSat.1 Media SE. Zuvor leitete sie die Business Intelligence für den Bereich Entertainment bei der Seven.One Entertainment Group. Ihr Fokus liegt auf der Mission, Business-Entscheidungen durch datenbasierte Erkenntnisse zu treiben und zu optimieren. Zwei besondere Schwerpunkte: (1) Die Übersetzung von datenbasierten Erkenntnissen in businessrelevante Beratung und Empfehlungen für Management & operative Ebenen und (2) die fachliche, personelle und wirtschaftliche Führung, sowie Entwicklung von Analytics- & Research-Units. Vorherige berufliche Stationen waren der Research-Bereich des Vermarkters SevenOneMedia und die GfK Fernsehforschung.

Patrick Gallitz
Patrick Gallitz studierte Betriebswirtschaftlehre mit den Schwerpunkten Marketing und Werbepsychologie an der LMU München. Seit 2004 ist Patrick Gallitz als geschäftsführender Gesellschafter der Mindfacts GmbH in den Bereichen Usability-Research, User Research und Werbewirkungsforschung tätig. Ergänzt wird seine langjährige Erfahrung in der qualitativen und quantitativen Forschung durch eine hohe Expertise in apparativen Messungen mittels Eye Tracking und Emotionsmessung. Patrick Gallitz ist Certfied Eye Tracking Instructor und UXQB Certified Professional for User Experience. Seit der Gründung der Mindfacts GmbH berät Patrick Gallitz Unternehmen aus den Bereichen Energie, Finanzen, Automobil, Tourism.

Dr.

Dr. Matthias Glowatzki
Dr. Matthias Glowatzki ist Manager bei IBM SPSS Data Science & Predictive Analytics Consulting Services für Deutschland. Die Schwerpunkte seiner aktuellen Beratungsprojekte liegen in den Bereichen Statistik, Data Science, Big Data, quantitative Marktforschung und Biometrie. Seit 1997 ist Glowatzki Dozent an verschiedenen Universitäten, Hochschulen und privaten Akademien mit Vorträgen und Seminaren zu Statistik, Data Science und empirischer Sozialforschung.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Werner Hagstotz
Prof. Dr. Werner Hagstotz, aufgewachsen in Baden-Württemberg, Studium der Volkswirtschaftslehre und Sozialwissenschaften an der Universität Mannheim.
Nach Forschungstätigkeit und Promotion Projektleiter am Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA) in Mannheim.
1986 bis 1992 bei der Motor-Presse Stuttgart als Leiter der Marktforschung. 1992 bis 2017 Professor für Marktforschung und Konsumentenpsychologie an der Hochschule Pforzheim. Zahlreiche Publikationen und Vorträge.
Parallel ab 1992 freiberufliche Tätigkeit in der Marktforschung sowie Coaching für betriebliche und Instituts-Marktforscher. Zusätzlich praxis- und umsetzungsbezogene Beratung in Marketing, Marken-Management und Vertrieb sowie Tätigkeit als Vertriebstrainer.
Seit 2001 Gründung des Instituts Hagstotz ITM mit Kunden in zahlreichen Branchen und nahezu weltweit.

Dr.-Ing.

Dr.-Ing. Martin Hahmann
Leitung der Jury Data Science Cup
Dr.-Ing. Martin Hahmann ist Senior Data Scientist an der Technischen Universität Dresden. Davor arbeitete er im Bereich Datenanalyse/Zertifizierung bei der GWT-TUD GmbH und verantwortete an der Professur Datenbanken der Technischen Universität Dresden den Bereich Datenanalyse. Als Mitglied des Big-Data-Kompetenzzentrums „ScaDS Dresden/Leipzig“ war er im Bereich „Big Data Lifecycle Management“ tätig.

Britta Harder
Seit über 25 Jahren ist Britta Harder als Grafik-Designerin in den Bereichen Corporate Design, Magazin- und Präsentationsgestaltung tätig. Inhalte verständlich zu strukturieren und optisch zu optimieren, ist stets ihr Anliegen. Dieses Wissen möchte sie in Seminaren auch an Nicht-Designer weitergeben. Ihre Leistungen umfassen Ideenfindung, Präsentationstraining, Konzeption, Gestaltung und Optimierung von Präsentations-Folien. Britta Harder studierte in Hamburg und Auburn, USA Kommunikationsdesign.

Britta Hoppe
Britta Hoppe ist Expertin für Workshops, Gesprächsführungs- und Kreativitätstechniken. Sie bringt Impulse aus Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Journalismus und People Photography, 15+ Jahren qualitativer Marktforschung und vielen Jahren als Workshop-Designerin und Trainerin mit. Sie hat Bands fotografiert und interviewt, Menschen weltweit in ihrem Lebens-, Einkaufs- oder Arbeitsumfeld ethnographisch kennengelernt, nationale und internationale Kundenteams aus vielen Branchen durch Team-, Kreativ- und Innovationsprozesse begleitet, auf Deutsch, Englisch oder Spanisch - und dabei vermutlich mehr Zeit in Hotels, Zügen und Flugzeugen verbracht als im Büro. Ihre methodische Leidenschaft gilt anspruchsvollen Zielgruppen, strukturierten Ideenfindungsprozessen und strategischen Kooperationsformaten. In ihren Trainings gibt sie ihr Wissen in kurzweiliger Art und mit eigenen Fotos und Illustrationen weiter. Seit 2020 ist Britta Hoppe selbständig und bietet unter der Firmierung BRITTA. maßgeschneiderte Workshop- und Trainingslösungen rund um das Thema Professionelle Kollaboration an.

Markus Edgar Hormeß
Markus Edgar Hormeß ist Partner bei WorkPlayExperience, einem Beratungsunternehmen für Innovation und Kundenerlebnis. Er ist Mitautor des internationalen Bestsellers "This is Service Design Doing" und Mitbegründer des Global Service Jam - der (bisher) weltweit größten Veranstaltung für Service Design und Design Thinking. Als Innovationscoach begleitet er Kunden bei ihren Service Design Projekten, wo er die Kundenperspektive mit den Möglichkeiten der Technologie und den Anforderungen des täglichen Business verbindet. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf strategischem Prototyping, das er auch einsetzt, um Organisationen dabei zu helfen, die Arbeitskultur agiler und menschenzentrierter zu gestalten.

Dr.

Dr. Thomas Krüger
Dr. Thomas Krüger ist Geschäftsführer der Umfragezentrum Bonn GmbH (uzbonn). Zudem ist er am Zentrum für Evaluation und Methoden der Universität Bonn tätig. Er studierte Psychologie, Mathematik und Informatik. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Umfrageforschung.

Adam Lawrence
Adam Lawrence ist Berater für Customer Experience, Stand-up-Comedian und Schauspieler mit einem Hintergrund in Psychologie und Marketing. Seit Jahren nutzt er sein in der Welt des Theaters, des Films und der Stand-up-Comedy erworbenes Fachwissen, um Unternehmen dabei zu helfen, besser mit ihren Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten und diese zu beeindrucken. Lawrence ist Partner bei WorkPlayExperience und Mitinitiator des Global Service Jam - der (bisher) größten Service-Design-Veranstaltung der Welt. Er hält eine außerordentliche Professur an der IE Business School und ist Mitautor des internationalen Bestellers This is Service Design Doing.

Caroline Löhr
Caroline Löhr ist Analystin bei Factworks in Berlin und arbeitet zusammen mit internationalen Kunden aus den Bereichen Technologie und Finanzdienstleistungen in quantitativen und qualitativen Marktforschungsprojekten. Sie studierte Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Soziologie an der Universität in Potsdam. Vor ihrer Tätigkeit bei Factworks war sie bereits mehrere Jahre bei KPMG in Deutschland im Bereich Surveys & Insights tätig, wo sie an internen und externen Projekten mit Fokus auf Kundenzufriedenheit und Konsumentenverhalten arbeitete.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Holger Lütters
Prof. Dr. Holger Lütters ist Hochschullehrer für Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Erkundung des sich ändernden Verhaltens von Konsumenten im digitalen Zeitalter. Seine Studien zur Entwicklung der Befragung thematisieren immer wieder neue Formen der digitalen Interaktion im Rahmen der Befragung und nicht reaktiver Messverfahren. Seine Weckrufe zur Digitalisierung und den Auswirkungen der Industrie 4.0 werden von Unternehmen gerne gehört.

Dr.

Dr. Benedikt Mangold
Dr. Benedikt Mangold ist seit 2017 Mitarbeiter der GfK SE. Er arbeitet in der Abteilung Global Data Science im Bereich Data & Technology der GfK SE als Data Scientist und entwickelt als Teil eines funktionsübergreifenden Teams Lösungen von Prototypen bis zum fertigen Produkt. Nach dem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftsmathematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg promovierte er dort am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie über Copulas und deren Anwendung auf Finanzmarktdaten.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Karsten Müller
Prof. Dr. Karsten Müller ist Inhaber der Professur Arbeits- und Organisationspsychologie mit Schwerpunkt interkulturelle Wirtschaftspsychologie an der Universität Osnabrück. Sowohl in seiner Forschung als auch in der Praxis beschäftigt er sich mit Fragestellungen rund um Survey-Feedback-Prozesse, mit der Konzeption von ganzen Befragungslandschaften sowie mit interkulturellen Aspekten bei der Gestaltung von Mitarbeitenden-Befragungen. Ergänzt werden seine Themenschwerpunkte um Change Management, 360°-Feedbacks sowie den Aspekt der organisationalen Resonanz.

Beate Munding
Beate Munding ist Expertin für Kommunikation und Führung. 2010 gründete sie ihre Consultingfirma und berät, trainiert, moderiert und coacht seither für Unternehmen auf Deutsch und Englisch. Als Trainerin leitet sie Strategie- und Teamworkshops sowie Führungs-, Kommunikations- und Medientrainings. Sie ist nicht nur selbst als Managementberaterin bei der systematischen Einschätzung von Leistungspotentialen von Führungskräften tätig, sondern gibt ihr Beratungswissen auch in Seminaren u. a. für den BVM weiter. Als Coach begleitet sie Fach- und Führungskräfte in herausfordernden Situationen. Als Moderatorin führt sie durch Diskussionsrunden und Veranstaltungen.
Neben zwei Studienabschlüssen in Organisationssoziologie und Medienmanagement sowie zahlreichen Fortbildungen bringt die in Hamburg lebende Schwäbin ihre Erfahrung als ehemalige Fernsehjournalistin für den NDR und die ARD ein. Mehr als 12 Jahre lang realisierte sie Fernsehbeiträge zu Wirtschaftsthemen und stand als Live-Reporterin selbst vor der Kamera.
Neben ihrer Selbständigkeit ist sie seit 2016 Lehrbeauftragte der Leuphana Universität Lüneburg, wo sie sich mit dem Thema virtueller Führung und Kommunikation beschäftigt.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Ute Rademacher
Dr. Ute Rademacher ist Wirtschaftspsychologin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der qualitativ-psychologischen Forschung und seit September 2021 als Professorin für Markt-, Konsumenten- und Medienpsychologie an der Hochschule Emden-Leer tätig. Internationale Erfahrungen hat die Expertin für Consumer Insights bei Instituten wie SINUS Sociovision, Research International (jetzt: Kantar) und Ipsos gesammelt. Seit 2007 erkundet sie in ihrer Agentur für forschungsgestützte Beratung COLIBRI Research in persönlichen Interviews, Gruppendiskussionen, ethnographischen Studien oder Clinics die Bedürfnisse, Wahrnehmung, Entscheidungen und Verhaltensmuster unterschiedlichster Zielgruppen mit einem umfangreichen Set an qualitativen Forschungsmethoden. Sie gibt ihr Erfahrungswissen als Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Hamburger University of Applied Science an die nächste Generation weiter.

Dr.

Dr. Thomas Rodenhausen
Dr. Thomas Rodenhausen blickt auf über 20 Jahre in der Marktforschung zurück. Er leitete das Hamburger Start-Up MediaTransfer, danach ab 2007 die Harris Interactive AG und berät führende globale b2b- und b2c-Unternehmen bei ihren Marktforschungsvorhaben. Als BVM-Vorstand hat er das Fortbildungsprogramm des Verbandes gestaltet. Bereits zur Anfangszeit der Online-Marktforschung hat er für namhafte FMCG-Kunden strenge Qualitätsrichtlinien für die Arbeit mit Online-Access-Panels formuliert und in zahlreichen Fach- und Kongressbeiträgen und in Hochschulvorlesungen zu aktuellen Entwicklungen der Branche Stellung bezogen.

Kristina Schmidtel
Kristina Schmidtel ist Director bei Factworks in Berlin. Seit über fünf Jahren hilft sie internationalen Kunden aus dem Technologie- und Finanzdienstleistungsbereich dabei, strategisch wichtige Marktforschungsvorhaben umzusetzen. Einen Schwerpunkt ihrer Methodenexpertise bilden dabei Markt- und Kundensegmentierungen, die sie von der Planung bis zur erfolgreichen Implementierung im Unternehmen begleitet. Schmidtel studierte Marketing an der Universität Erlangen-Nürnberg mit Schwerpunkt Marktforschung und arbeitete bereits für die GfK in Nürnberg und London.

Astrid Schröder
Astrid Schröder (Diplom Kauffrau (FH)) leitet seit mehr als 20 Jahren als Betriebsmarktforscherin Projekte bei der REWE Group.
Sie hat Erfahrung in der Durchführung von qualitativen und quantitativen Studien und verantwortet Marktforschungsprojekte in 12 Ländern. Themenschwerpunkte sind neben Mystery Shopping und Kundenwahrnehmung auch Mitarbeiterbefragungen. Als Expertin hat sie hier über viele Jahre Erfahrungen gesammelt, wie unterschiedliche Mitarbeitergruppen am besten befragt werden, welche Inhalte relevant sind und was die Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterbefragung sind. In der REWE Group verantwortet sie die Mitarbeiterbefragung bei allen Geschäftseinheiten (Handel und Touristik) in 12 Ländern und bei über 360.000 Mitarbeitern in den Märkten, der Verwaltung und Logistik.

Dr.

Dr. Jörn Schulz
Dr. Jörn Schulz ist User Experience (UX) Researcher, Concepter und Strategist sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin. In seiner mehr als zehnjährigen Arbeitspraxis bei den Telekom Innovation Laboratories hat er in fast allen Bereichen der Innovationsmarktforschung gearbeitet. Seine Schwerpunkte liegen auf explorativen Nutzerforschungs-, Ideation und Foresight-Methoden. Für seine Promotion im Bereich der Business Anthropology hat er ein 10-Schritte-Modell für ethnografische Nutzerforschung entwickelt.

RAin

RAin Andrea Schweizer
Andrea Schweizer ist Rechtsanwältin und geschäftsführende Gesellschafterin der Kanzlei Prof. Schweizer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in München. Sie studierte Jura an der LMU, München, und am University College, London. Bereits in der Studienzeit hat sie sich intensiv mit der angewandten Rechtssoziologie und der Marktforschung beschäftigt. Schweizer arbeitet auf den Gebieten des Rechts der Markt- und Sozialforschung sowie Arbeits- und Sozialrecht, Europarecht, Datenschutzrecht, Vertragsrecht und Verbraucherrecht. Zusätzlich ist sie zertifizierte Datenschutzbeauftragte (DSB-TÜV) und zertifizierter Datenschutzauditor (DSA-TÜV).

Alexander Skorka
Alexander Skorka (Dipl-Kfm.) ist Gründer und Geschäftsführer von MIQUVA, einem technologie-unabhängigen Beratungsunternehmen für Dashboard-Anwendungen in Marketing, Marktforschung, Customer und Employee Experience. Er berät weltweit Unternehmen bei der Konzeption, Entwicklung und Implementierung von professionellen BI- und Dashboard-Anwendungen.
Davor war er als Geschäftsführer bei Dapresy und Confirmit tätig und verantwortet unter anderem die DACH-Region und die strategische Ausrichtung der Software Dapresy Pro, einer auf die Marktforschung zugeschnittenen Reporting- und Dashboard-Lösung.
Vor seiner Tätigkeit bei Dapresy, leitete er als Senior Director bei Kantar die Datenverarbeitung mit den Bereichen Fragebogenprogrammierung, Coding, Datenanalyse und -visualisierung. Er begann seine Karriere als Inhaber und Geschäftsführer einer Agentur für visuelle Rhetorik, Präsentations- und Informationsdesign.
Er ist Autor verschiedener Artikel und Buchbeiträge zu den Themen Storytelling, Datenvisualisierung und datengestützte Entscheidungsprozesse. Seine Beratung, Seminare und Workshops profitieren von seiner über 30jährigen Praxiserfahrung in den Bereichen Marktforschung, Marketing, Analyse, Datenvisualisierung, Informationsdesign und Management.

Dorothée Stadler
Dorothée Stadler ist Head of Co-Creation bei HYVE und betreut seit mehr als. 10 Jahren kundenzentrierte Innovationsprojekte u.a. für Unternehmen aus den Bereichen FMCG, Finance und Outdoor/Sports.
Um Konsumenten konsequent in den Innovationsprozess einzubinden, entwickelt sie fortlaufend Co-Creation Methoden und Tools weiter und arbeitet an neuen Ansätzen wie den HYVE Innovation Labs.
Sie studierte BWL an der LMU München und an der Saint Mary‘s University in Halifax, Kanada mit Fokus auf Innovationsmanagement, Marktforschung und Strategie.

Michael Stanko
Michael Stanko studierte in Frankfurt/Main und Hamburg Philosophie und Sozialwissenschaften. Seit 1991 selbständig als geschäftsführender Gesellschafter der Stanko & Partner GmbH mit dem Branchenfokus Medien und Werbungtreibende. Langjährige Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Business Analytics – Systemen für die Marketingabteilungen internationaler Markenartikelunternehmen. Seit mehreren Jahren intensiver Anwender von R im Umfeld von Business Analytics, Data Science und Machine Learning. Kompetenz- und Interessenfelder: Innovatives Benchmarking mit Methoden der linearen Optimierung (DEA), Explorative Datenanalyse, Businessgrafikerstellung und Textmining.

Michaela Verdel
Michaela Verdel ist Mitbegründerin und Managing Partner der StraightONE GmbH. Als Expertin für das menschliche Verhalten erforscht und berät sie mit ihrem Team Unternehmen, die Kundenfokus als zentralen Wettbewerbsvorteil nutzen möchten. Durch ihren Hintergrund in Betriebswirtschaft und Psychologie liegt ihr nicht nur das Verstehen von Kundenverhalten am Herzen. Viel wichtiger ist ihr, was diese Erkenntnisse für das die praktische Umsetzung bedeuten und wie sie dadurch ihre Auftraggeber und deren Kunden zu einem besseren Ergebnis verhelfen kann.

Dr.

Dr. Martina Vollmer
Martina Vollmer hat Psychologie studiert und zum Thema „Gedächtnis“ im Bereich der experimentellen Entwicklungspsychologie promoviert. Nach fünf Jahren Forschung und Lehre an der Universität zog es sie in die Marktforschung. Seit zwölf Jahren arbeitet sie bei Ipsos in der Kommunikationsforschung. Sie ist Director im Bereich Creative Excellence und unterstützt mit ihrem Team Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen bei der Entwicklung und Verbesserung von Werbung, von der ersten Werbeidee bis zur Überprüfung der Werbewirkung im Markt.

Alexander Wendland
Alexander Wendland ist Director bei Factworks in Berlin. Seit knapp vier Jahren leitet Wendland eine Vielzahl von Forschungsprojekten für internationale Kunden aus dem Digital- und Finanzdienstleistungsbereich mit Schwerpunkt auf Portfoliooptimierung, Produktentwicklung und Preisgestaltung. Als Experte für Conjoint-Analysen ist er spezialisiert auf Präferenzmessungen und Entscheidungsmodellierung und teilt sein Wissen regelmäßig auf Konferenzen, in Seminaren und Hochschulvorlesungen.
Alexander ist Diplom-Betriebswirt und studierte an der Universität Potsdam und der University of Wisconsin.

Traugott Wierer
Traugott Wierer, Geschäftsführer StatisticEye, Wirtschaftsmathematiker mit langjähriger Erfahrung als Senior Analyst sowie als Trainer und Dozent für IBM SPSS Statistics. Lehraufträge: HTW Berlin und BiTS Die Unternehmer-Hochschule Berlin.