Seitenanfang

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.
Bundesvorstand
Dr. Frank Knapp (Vorstandsvorsitzender)
Prof. Dr. Raimund Wildner (stellv. Vorsitzender)
Dr. Kai Bruns
Christian Thunig
Bastian Verdel

Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 9203128-0
E-Mail: info@bvm.org

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen:

Sabine Steig
Bundesgeschäftsstelle
BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 9203128-35
E-Mail: dsb@bvm.org

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen u. a. Informationen wie Ihr Name, Ihre Adresse, die Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, soweit sie einen Bezug zu Ihrem Namen hat, so dass Sie identifizierbar sind, sowie die IP-Adresse und Ihr Nutzerverhalten.

3.  Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung, „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

4. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

4.1 Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) stützen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (per E-Mail an dsb@bvm.org oder schriftlich an die BVM-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 187, 10117 Berlin). Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird.

4.2 Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen (per E-Mail an dsb@bvm.org oder schriftlich an die BVM-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 187, 10117 Berlin, sowie ggfs. durch entsprechende Änderung unter dem seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“). Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Im Falle eines Auskunftsersuchens oder eines Widerspruchs müssen Sie bitte hinreichende Angaben zur Individualisierung machen, damit wir Ihnen die Daten zuordnen können und gegebenenfalls einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Daten handelt. In diesem Fall haben wir an der Verarbeitung dieser Daten ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, um Ihre Anfrage überhaupt adäquat bearbeiten und beantworten zu können. Diese Daten werden von uns gelöscht, sobald die Speicherung für Ihr Anliegen nicht mehr erforderlich ist. Andernfalls schränken wir die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

5. Erhebung personenbezogener Daten beim bloßen informatorischen Besuch der BVM-Website

5.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Opt-in bzw. Opt-out Daten

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze der Datenverarbeitung gelten. Hierüber informieren wir Sie im Einzelnen ausführlicher.

5.2 Wir setzen auf der Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Cookies werden vom BVM dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung, zu analysieren. Keinem Dritten werden Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.

5.3 Einsatz von Cookies

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies: Solche, insbesondere Session-Cookies, werden bei Schließen des Browsers oder durch Ausloggen automatisiert gelöscht. Sie enthalten eine sog. Session-ID. So lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen und Ihr Rechner kann wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.
  • Persistente Cookies: Solche werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich festgelegt ist. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die gesetzten Cookies und die Laufzeiten jederzeit einsehen und die Cookies manuell löschen.

b) Zwingende, zur Anzeige der Website technisch notwendige Funktionen: Der technische Aufbau der Website erfordert, dass wir Techniken, insbesondere Cookies, nutzen. Ohne diese Techniken kann unsere Website nicht (vollständig korrekt) angezeigt werden, oder die Support-Funktionen könnten nicht ermöglicht werden. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sind im Consent-Manager ersichtlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

c) Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung: Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das sog. Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und verbessern können, um Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen) zu schalten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

Die von uns genutzten Funktionen, die Sie jeweils einzeln über den Consent-Manager auswählen und wieder widerrufen können, beschreiben wir nachfolgend. 

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

f) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unter www.meine-cookies.org.

5.4 Google Web Fonts (lokales Hosting)

Wir nutzen auf dieser Webseite zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind bei uns lokal heruntergeladen und installiert, weshalb keine Verbindung zu Servern von Google stattfindet. Es werden somit keinerlei Daten an Google übertragen und auch keine Cookies gesetzt. Dies ist daher eine rein informatorische Auskunft.

Falls Sie sich dennoch näher für diesen Dienst interessieren, finden Sie weitere Informationen zu Google Web Fonts unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

6. Kontakt per E-Mail/Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen und Anfragen zu beantworten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

7. Inanspruchnahme von Leistungen des BVM (u. a. Seminare, Regionalabende, Fachgruppenveranstaltungen, Symposien etc. sowie Einträge im Jahrbuch der Marktforschung und auf www.marktforschungsanbieter.de)

Der BVM fragt Sie immer dann nach Namen, Adresse und weiteren notwendigen Angaben, wenn Sie Leistungen und Angebote des BVM nutzen wollen. Ihre personenbezogenen Daten werden auch erhoben und gespeichert, wenn Sie einen unserer personalisierten oder interaktiven Dienste in Anspruch nehmen oder sich hierfür registrieren lassen, etwa um sich für eine Veranstaltung anzumelden. In diesem Fall werden diejenigen personenbezogenen Daten abgefragt, die für den jeweiligen Service und seine Personalisierung nötig sind.

Für die Kongressbuchung sind konkret Anrede, Name und Vorname, Firma, Straße, Postleizahl und Ort, sowie Land, Telefonnummer und E-Mail-Adresse anzugeben. Diese benötigt der BVM zur Planung, Organisation und Durchführung des Kongresses. Sie können dabei freiwillig zusätzlich weitere Angaben zu Titel und Abteilung, abweichende Besteller- und Rechnungsangaben machen, sowie eine einmalige Information zu den Vorteilen einer BVM- Mitgliedschaft anfordern (letztere aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO). Zudem können Sie freiwillig Ihr Einverständnis dazu geben, dass wir gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO die angegebenen persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Firma, Ort und ggfs. Titel) im Kongressteilnehmerverzeichnis in gedruckter oder digitaler Form veröffentlichen dürfen, welches vor und während des Kongresses an alle Teilnehmer und Sponsoren ausgegeben wird. Ihre Einwilligung zur Veröffentlichung Ihrer Daten im Kongressteilnehmerverzeichnis ist bis zum Druckauftrag (ca. 14 Tage vor der Veranstaltung) widerrufbar.

Für die Anmeldung zu den Online-Veranstaltungen der Regionalgruppen benötigt der BVM Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mail-Adresse für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Wenn Sie über die dort angegebene E-Mail-Adresse einmalig Informationen über die Mitgliedschaft beim BVM erhalten möchten, werden wir die angegebene E-Mail-Adresse dafür nutzen, Ihnen diese Information einmalig zukommen zu lassen (Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO). Möchten Sie weiterhin Einladungen zu den Veranstaltungen der betreffenden Regionalgruppe erhalten, so können Sie auch dies an dieser Stelle optional auswählen. Wie der BVM Ihre Daten in diesem Fall genau verarbeitet, ist ausführlich unter Punkt 8 „Newsletter und weitere Mailings“ dargestellt.

Für die Seminarbuchung sind konkret Angaben zu Anrede, Vor- und Nachname, Adresse, Land, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, sowie zur Rechnungsanschrift zu machen. Diese benötigt der BVM zur Abwicklung und Organisation des jeweiligen Seminars. Freiwillig gemachte Angaben wie Titel, Firma, Abteilung, abweichende Adresse, Auftragsnummer, Branche, Position und den Mitgliederstatus, sowie Ihre individuelle Anmerkung verarbeiten wir, um Ihre Seminarbuchung adäquat bearbeiten zu können. Wenn Sie über die dort angegebene E-Mail-Adresse einmalig Informationen über die Mitgliedschaft beim BVM erhalten möchten, werden wir die angegebene E-Mail-Adresse dafür nutzen, Ihnen diese Information einmalig zukommen zu lassen (Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO).

Eine entsprechende Einwilligung wird bei der Inanspruchnahme bzw. der Anmeldung zu oben aufgeführten Leistungen eingeholt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch den BVM ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und b DS-GVO.

8. Newsletter und weitere Mailings

Ihnen wird die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter des BVM und weitere Mailings des BVM (u. a. zu Verbandsnachrichten, Regionalgruppen, Seminaren, Fachtagungen, Kongress, AKQua, NEON, forUM, Data Science und Jahrbuch der Marktforschung/www.marktforschungs-anbieter.de) zu abonnieren (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Hier werden Sie über Neuigkeiten aus der Verbandsarbeit, zu Veranstaltungen und Terminen sowie zum konkret von Ihnen gewählten Themengebiet informiert. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Pflichtfelder bei der Anmeldung sind aufgrund der Mitglieder- und Datenbankverwaltung neben der E-Mail-Adresse auch Name und Vorname. Freiwillig können Sie zudem Angaben zu Ihrem Titel oder der Firma machen sowie zwischen verschiedenen thematischen Mailinglisten und Regionalgruppen wählen.

An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletter-Versand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren versendet. Das heißt, dass wir dem Inhaber der E-Mail-Adresse nach deren Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir die betroffene Person um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters autorisiert hat. Wird diese Anmeldung nicht bestätigt, werden die Informationen gesperrt und nach einer Woche automatisch gelöscht.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO).

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletter-Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletter-Versand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Die verschiedenen Mailingarten können jederzeit, z. B. über einen Link im Fußbereich eines Newsletters oder per E-Mail an dsb@bvm.org, abbestellt werden. Mitglieder können Mailings in ihrem Account darüber hinaus im Mitgliederbereich an- und abbestellen. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletter-Versand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

9. YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind, um Inhalte besser verständlich zu machen und das Angebot unserer Webseite interessant zu gestalten.

Um dieses Angebot nutzten zu können, müssen Sie vorher Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) hierzu geben. Dies geschieht entweder durch die entsprechende Einstellung im Cookie-Banner zu Beginn des Besuchs auf der Website des BVM oder direkt vor Abspielen des betreffenden Videos. Dieses ist im Wege der sogenannten „Zwei-Klick-Lösung“ in die Seite eingebettet. Das bedeutet, der genutzte Link stellt erst einen Kontakt zwischen den Netzwerken her, wenn der Nutzer aktiv in die Übertragung einwilligt. Vorher findet somit keine automatische Übertragung von Nutzerdaten an den Betreiber von YouTube statt. Erst mit dem Klick zur Einwilligung wird das Video freigegeben und mit einem weiteren Klick gestartet. Damit wird der Kontakt zwischen der Plattform YouTube und Ihnen hergestellt und Daten wie die IP-Adresse Ihres Rechners und die von Ihnen besuchte Website werden an YouTube übermittelt. Durch dieses Vorgehen erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 5.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Grundsätzlich ist der Ort der Verarbeitung dieser Daten in der Europäischen Union, es kann jedoch durch die Dachgesellschaft von Google LLC., der Alphabet Inc. mit Sitz in Kalifornien, zur Datenübertragung nach Amerika kommen. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen, bestehen gewisse Risiken. Falls die Daten tatsächlich in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) übertragen werden, besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Sie können die hier abgegebene Einwilligung jederzeit über den seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“ für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube (Verantwortlicher ist Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland) erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

10. Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Um dieses Angebot nutzen zu können, müssen Sie vorher Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) hierzu geben. Dies geschieht entweder durch die entsprechende Einstellung im Cookie-Banner zu Beginn des Besuchs auf der Website des BVM oder direkt vor Abspielen des betreffenden Videos. Dieses ist im Wege der sogenannten „Zwei-Klick-Lösung“ in die Seite eingebettet. Das bedeutet, der genutzte Link stellt erst einen Kontakt zwischen den Netzwerken her, wenn der Nutzer aktiv in die Übertragung einwilligt. Vorher findet somit keine automatische Übertragung von Nutzerdaten an Google statt. Erst mit dem Klick zur Einwilligung wird das Karten-Tool freigegeben und mit einem weiteren Klick vergrößert und genutzt. Damit wird der Kontakt zwischen Google und Ihnen hergestellt und Daten wie die IP-Adresse Ihres Rechners und die von Ihnen besuchte Website werden an Google übermittelt.

Hierdurch erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 5.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO). Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Grundsätzlich ist der Ort der Verarbeitung dieser Daten in der Europäischen Union, es kann jedoch durch die Dachgesellschaft von Google LLC., der Alphabet Inc. mit Sitz in Kalifornien, zur Datenübertragung nach Amerika kommen. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen, bestehen gewisse Risiken. Falls die Daten tatsächlich in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) übertragen werden, besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Sie können die hier abgegebene Einwilligung jederzeit über den seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“ für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Verantwortlichen (Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland). Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

11. Analysetool Google-Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um mit diesen Informationen die Webseite zu verbessern. Diese Funktion ist nur dann aktiviert, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO geben. Dies geschieht durch entsprechende Auswahl im Cookie-Banner zu Beginn des Besuchs auf der Website des BVM oder zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website des BVM, indem Sie die entsprechende Einstellung über den seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“ aktivieren.

Sie können die abgegebene Einwilligung jederzeit auch über den seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“ für die Zukunft widerrufen.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner abgelegt werden, die der Browser speichert und in diesem Fall an uns bestimmte Informationen übermittelt. Cookies richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Es werden hierdurch Daten gesammelt zu App-Aktualisierungen, Browser-Informationen, Klickpfad, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Downloads, Flash-Version, Standort-Informationen, IP-Adresse, JavaScript-Support, Besuchte Seiten, Kaufaktivität, Referrer URL, Nutzungsdaten und Widget-Interaktionen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen, bestehen gewisse Risiken. Bei einer Übertragung der Daten in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Um Ihre Daten dennoch bestmöglich zu schützen, haben wir die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert, dabei wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können auch ein Opt-Out-Cookie setzen und so die zukünftige Erfassung Ihrer Daten von Google Analytics verhindern: Google Analytics deaktivieren

Wir verwenden Google Analytics auf dieser Website mit der Erweiterung „anonymizeIP“, so dass durch die IP-Adresse kein direkter Personenbezug hergestellt werden kann.

Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter folgenden Links:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/partners/
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

12. Google Tag Manager

Diese Website benutzt Google Tag Manager, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), um für die Implementierung von Tracking, Analyse-, Personalisierungs- und Marketing-Perfomance-Tags und -Tools eine bessere Verwaltung von JavaScript- und HTML-Code-Snippets gewährleisten zu können. Diese Funktion ist nur dann aktiviert, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO geben. Dies geschieht durch entsprechende Auswahl im Cokie-Banner zu Beginn des Besuchs auf der Website des BVM oder zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website des BVM, indem Sie die entsprechende Einstellung über den seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“ aktivieren.

Sie können die abgegebene Einwilligung jederzeit auch über den seitlichen Reiter „Privatsphäre Einstellungen“ für die Zukunft widerrufen.

Google Tag Manager verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner abgelegt werden, die der Browser speichert und in diesem Fall an uns bestimmte Informationen übermittelt. Cookies richten auf dem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Es werden hierdurch Daten gesammelt zu aggregierten Daten über die Tag-Auslösung.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen, bestehen gewisse Risiken. Bei einer Übertragung der Daten in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Verantwortlichen (Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland). Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglich-keiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Social Media und YouTube

13.1 Wir setzen derzeit Links zu folgenden Social-Media-Kanälen ein: Facebook, Twitter, Xing, Instagram und LinkedIn. Diese Seite nutzt dafür einen Link, durch den direkter Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann hergestellt wird, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Buttons klickt. Es erfolgt deshalb keine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen. Erst mit einem Klick auf die jeweilige Schaltfläche wird der direkte Kontakt zwischen dem Netzwerk und Ihnen hergestellt, und Daten wie die IP-Adresse Ihres Rechners und die von Ihnen besuchte Website werden an das Netzwerk übermittelt. Sobald Sie sich bei dem Netzwerk anmelden oder bereits angemeldet sind, kann das Netzwerk die Daten Ihrem Profil zuordnen und dort sichtbar machen, dass Sie einen Betrag teilen.

Über den Link bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern, für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können, um eine möglichst umfangreiche Sichtbarkeit in den Sozialen Medien zu erzielen. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

13.2 Die Datenschutzerklärungen von Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und YouTube finden Sie hier:

a) Facebook: Betreibergesellschaft von Facebook ist die Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://www.facebook.com/privacy/explanation/ bzw. https://de-de.facebook.com/policy.php abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

b) Twitter: Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX 07 Ireland. Die von Twitter veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://twitter.com/de/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Twitter.

c) Xing: Betreibergesellschaft von Xing ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing.

d) LinkedIn: Betreibergesellschaft ist LinkedIn Ireland Unlimited Company, Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement), Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die von LinkedIn veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch LinkedIn.

e) Instagram: Betreibergesellschaft von Instagram ist die Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Die Datenschutzrichtlinie von Instagram ist unter https://help.instagram.com/519522125107875 abrufbar.

Die von Instagram veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://privacycenter.instagram.com/  abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Instagram. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Instagram zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken.

13.3 Facebook

Facebook (Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland): Wir unterhalten eine Präsenz auf Facebook, um uns mit Interessenten und Kunden auszutauschen und über unsere Leistungen zu informieren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO). Dabei kann es passieren, dass die Nutzerdaten nicht nur innerhalb der EU verarbeitet werden. Diese Nutzerdaten werden von Facebook durch die Verwendung von Cookies auch zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet und es können Nutzerprofile erstellt werden. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen, bestehen gewisse Risiken. Bei einer Übertragung der Daten in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Zusätzlich besteht zwischen uns und Facebook eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten. Für weitere Informationen verweisen wir auf https://www.facebook.com/login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fads%2Fpreferences%2F%3Fentry_product%3Dad_settings_screen. Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass wir keinen Zugriff auf von Facebook gespeicherte personenbezogene Daten haben und diese deshalb am effektivsten bei Facebook geltend gemacht werden können. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, unterstützen wir Sie selbstverständlich gerne.

14. Videokonferenzen mit Zoom Video Communications

Für die Durchführung von Videokonferenzen setzt der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (Verantwortlicher) einen Dienst des Auftragsverarbeiters Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, Kalifornien (95113), USA - nachfolgend „Zoom“) ein. Die entsprechenden Verträge (Auftragsverarbeitungsvereinbarung und Standard-Datenschutz-Klauseln) wurden abgeschlossen. Zudem wurden die Datenschutzeinstellungen so gesetzt, dass die Meetingdaten grundsätzlich über europäische Server verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihren Rechten finden Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html (Zoom). Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen, bestehen gewisse Risiken. Bei einer Übertragung der Daten in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Daher werden wir vor jeder Nutzung auch Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO einholen.

15. Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Auf dieser Website nutzen wir die Cookie-Einwilligungstechnologie der Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München, https://usercentrics.com/de.  Durch den Einsatz dieser Technologie kann Ihre Einwilligung zur Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät oder dem Einsatz bestimmter Technologien (wie z.B. Google Analytics) eingeholt und diese datenschutzkonform dokumentiert werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Für diesen Zweck hat der BVM mit Usercentrics einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DS-GVO abgeschlossen. Da sich die Zustimmungsdatenbank in Belgien befindet, liegt der Ort der Verarbeitung innerhalb der Europäische Union.

Beim Besuch der Website werden folgende Daten an Usercentrics übertragen:

  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Geografischer Standort
  • Browser- und Geräteinformationen

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht.

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@usercentrics.com. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Usercentrics unter https://usercentrics.com/privacy-policy/.

16. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail an uns übermittelt.

Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Vertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Mitarbeiterverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert (Rechtsgrundlagen: § 28 BDSG; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO). Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen (Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

17. Stellenangebote auf der BVM-Jobbörse

17.1 Für Bewerbungen auf Stellenangebote, welche Sie in der Jobbörse vorfinden, wenden Sie sich bitte direkt an das betreffende Unternehmen. Hierbei erfolgt keinerlei Datenverarbeitung durch den BVM.

17.2 Falls Sie als Unternehmen selbst eine Stellenanzeige schalten möchten, sind neben den Angaben zur Stellenbeschreibung auch Ihr Name (nicht öffentlich) und der eines Ansprechpartners mit E-Mail-Adresse notwendig, zudem können Sie freiwillig Angaben zur Anschrift Ihrer Firma machen. Diese Daten werden vom BVM zur Abwicklung Ihrer Anfrage zur Schaltung einer Stellenausschreibung verarbeitet. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Bitte beachten Sie, dass Sie selbst für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen und anderer gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf Ihre Anzeige verantwortlich sind. Für den Inhalt Ihrer Anzeige ist der BVM nicht verantwortlich.

18. Mitgliederantrag und Mitgliederbereich

Wenn Sie sich für die Mitgliedschaft beim BVM entscheiden und uns Ihren ausgefüllten Mitgliedsantrag schicken, erhält der BVM die darin von Ihnen gemachten Angaben (z.B. Vorname, Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon, E-Mail, Firmenanschrift, sowie die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrem beruflichen Werdegang bzw. bei Studenten zur Akademischen Ausbildung samt Immatrikulationsbescheinigung). Der BVM verarbeitet und speichert diese Angaben, um über Ihren Mitgliedsantrag entscheiden zu können, sowie im Verlauf Ihrer Mitgliedschaft die Mitgliederverwaltung ordnungsgemäß vornehmen zu können. Rechtsgrundlage für Daten, welche erforderlich sind, um den Pflichten aus dem Mitgliedschaftsverhältnis nachzukommen (z.B. Name, Anschrift, Kontaktmöglichkeit) ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Bei der Erhebung von Daten, die wir benötigen, um z. B. die Erfüllung der Aufnahmekriterien zu prüfen oder die Mitgliederentwicklung zu dokumentieren (z.B. Berufsausbildung/Studium, Gründe für den Beitrittswunsch, bisherige Marktforschungstätigkeit) ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft können Sie den ergänzenden Hinweisen zum Datenschutz direkt im Mitgliederantrag entnehmen.

Nach Ihrer Aufnahme als Mitglied erhalten Sie den Zugang zum Mitgliederbereich auf der Webseite, wobei Sie von uns Ihren „Benutzernamen“ erhalten und sich selbst ein Passwort vergeben können. Im Mitgliederbereich können Sie Ihre im Mitgliederantrag gemachten und Rahmen der Mitgliedschaft erhobenen Daten einsehen und ändern. Hierzu gehören z.B. Vorname, Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon, E-Mail, Firmenanschrift (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO). Sie können die Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO für die Mailings und die verschiedenen Newsletter verwalten (Ihre Zustimmung geben oder widerrufen).

19. Bestellung des Jahrbuchs der Marktforschung

Wenn Sie das Jahrbuch der Marktforschungbestellen möchten, so müssen Sie hierfür Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Versandanschrift sowie über die Preisauswahl Ihren Mitgliederstatus angeben. Der BVM verarbeitet die von Ihnen angegebenen Daten zur Überprüfung des Preises sowie zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

20. Auftragsverarbeitung

Teilweise setzen wir externe Dienstleister (Auftragsverarbeitung – Websitehosting, Websitebetreuung, Versand der Newsletter und Mailings, IT-Dienstleistung, Datensicherung) ein, die wir sorgfältig ausgewählt, schriftlich und entsprechend den gesetzlichen Regelungen beauftragt haben, und die an unsere Weisungen gebunden sind und regelmäßig kontrolliert werden. Die Dienstleister dürfen die Daten nicht an Dritte weitergeben.

21. Löschung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Dies gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Verarbeitungsarten, sofern an der betreffenden Stelle nichts Abweichendes geregelt ist.

22. Änderungsvorbehalt für diese Datenschutzerklärung

Der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. behält sich das Recht vor, diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

Stand: Juli 2022