Seitenanfang

Slow Dating “AKQua meets forUM” 13.12.2018 / Verbandsnews

BVM-Fachgruppenveranstaltung vom 15.11.2018
„Quali &…“ - Moderne qualitative Marktforschung und ihre Nutzung

Was ist moderne qualitative Marktforschung? Qualitative Methoden existieren komplementär zu quantitativen Methoden – aber welche Überlegungen und Fragestellungen triggern die Suche nach qualitativen Lösungen und welche Bandbreite an qualitativen Lösungen ist heute möglich?

32 Marktforscher diskutierten diese und weitere Fragen zu qualitativer Marktforschung im Rahmen der Slow Dating-Veranstaltung der BVM-Fachgruppen AKQua und forUM am 15. November 2018 in Frankfurt am Main. Dabei wurden Visionen für die Zukunft der Marktforschung – nicht nur für die qualitative Seite – erarbeitet.

Das Resumee des Tages ist zugleich ein potenzielles Thema für eine kommende Veranstaltung: Die gewonnenen Erkenntnisse müssen die Auftraggeber erreichen, sie müssen vom Auftraggeber verstanden werden und vor allem zu Business Actions und Implementierung führen. Die nächste Veranstaltung von AKQua und forUM könnte daher ein Austausch zu Arbeitsweisen und Tools sein, die helfen, direkter auf die Umsetzung von Erkenntnissen hinzuarbeiten und es ermöglichen, Teil dieser Umsetzung zu werden.

Mit der Slow Dating-Veranstaltung “AKQua meets forUM” haben die Fachgruppen erstmalig ein Format angeboten, das einen aktiven Austausch, Diskussion und die Erarbeitung einer modernen Sicht auf die Leistungen und Möglichkeiten der qualitativen Forschung zum Ziel hat, einen Überblick über den aktuellen Stand qualitativer Methoden verschafft und dabei weit über das Klischee der Fokusgruppe hinausgeht. Dabei soll gezeigt werden, wie qualitative Forschung heute ausgelebt und verzahnt wird.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den BVM-Newsletter oder nehmen Sie direkt mit den Fachgruppen Kontakt auf.

 

Zurück