Seitenanfang

Markt- und Sozialforschung 2020/2021 15.12.2020 / Verbandsnews

Weiterhin hält uns die Corona-Pandemie in Atem – sowohl im Beruflichen wie im Privaten müssen wir mit den sich daraus ergebenden Einschränkungen zurechtkommen. Das ist für viele von uns eine große Herausforderung – und dies gilt natürlich auch für die Aktivitäten des Verbandes. So musste u. a. das gesamte Veranstaltungskonzept des BVM auf online umgestellt werden, was jedoch neue und interessante Möglichkeiten eröffnete und bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen auf positive Resonanz stieß.

Durch die Umstellung auf online konnte die Mehrzahl der geplanten Veranstaltungen stattfinden bzw. wurden diese durch neue Angebote ergänzt: 25 Seminare, 25 Regionalabende und eine Data-Science-Fachtagung im November wurden 2020 online durchgeführt. In allen Bereichen konnte sogar ein Zuwachs an Teilnehmern verzeichnet werden. Insgesamt haben 1.650 Personen an den verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen.

Wir sind zuversichtlich, dass sich die Pandemie im ersten Halbjahr 2021 soweit eindämmen lässt, dass wir den Kongress am 7. und 8. Juni als erstes größeres Präsenz-Event des Jahres durchführen und damit wieder eine Gelegenheit zu Networking und persönlichem Austausch bieten können. Da wir möglicherweise weiterhin unsere Kontakte einschränken müssen, planen wir den Kongress als Hybrid-Veranstaltung. Veranstaltungsort ist die Frankfurt School, in der eine begrenzte Anzahl von rund 80 Personen am Kongress teilnehmen kann. Gleichzeitig haben Online-Teilnehmer die Möglichkeit, das Fachprogramm per Livestream zu verfolgen.
Seien Sie dabei und sichern Sie sich schon jetzt mit einem Präsenz-Privileg-Ticket die Chance auf Ihre Teilnahme und Netzwerken vor Ort für „Personas vs. Segments – What’s the Story?“. Machen Sie mit Ihrem Ticket den ersten großen Branchenevent mit persönlichem Austausch möglich und unterstützen Sie durch Ihre frühe Buchung den BVM! Sie profitieren bei Buchung bis Ende Februar von einem deutlichen Frühbucherrabatt (950 Euro für Mitglieder bzw. 1.150 Euro für Nicht-Mitglieder statt des Normalpreises von 1.400 Euro). Hier geht es zur Kongressanmeldung.

Das Seminarprogramm 2021 wurde auf online, Präsenz und/oder Hybrid ausgerichtet und durch neue Themen angereichert und um Zertifikatslehrgänge für betriebliche Marktforscher/innen und Data Scientists ergänzt. Das Programm umfasst 40 Seminarthemen, und es ist für jeden Bedarf etwas dabei: ob Neueinsteiger oder Fortgeschrittene, ob Zukunftsthemen oder Grundlagen der Marktforschung, ob für Betriebs- oder Institutsseite. Korporative Mitglieder haben wieder die Gelegenheit, ein Weiterbildungspaket mit bis zu 30 Prozent Vergünstigung zu buchen. Verschaffen Sie sich auf der BVM-Website einen Überblick über das Seminarprogramm 2021.

Das Format der Online-Regionalabende erfreut sich großer Beliebtheit und bietet auch eine Option für die Zeit nach Corona. Da die Einladungen zu den Online-Veranstaltungen meist an die Interessierten aller Gruppen gehen, haben die Regionalabende an Relevanz gewonnen und erreichen einen großen Teilnehmerkreis. Nutzen Sie die Gelegenheit, an den Terminen aller Regionalgruppen teilzunehmen und tragen Sie sich dazu in die Mailingliste ein.

Zwar haben wir den Kongress verschoben, nicht aber die Verleihung des Preises der Deutschen Marktforschung 2020: Die Nominierten und die Preisträger in den Kategorien Innovationspreis und Nachwuchsforscher/in stellten im Juni in einer Videokonferenz ihre Beiträge vor. Wer nicht dabei sein konnte, findet das Video auf der BVM-Website. Auch der erstmals von ADM, BVM und DGOF ausgelobte Preis Best of FAMS wurde den Gewinnern im September virtuell übergeben.

Im nächsten Jahr wird der Preis der Deutschen Marktforschung auch wieder im Rahmen des Kongresses verliehen. Die Teilnahmebedingungen für den Innovationspreis 2021 und den Preis Nachwuchsforscher/in 2021 – BVM/VMÖ/SWISS INSIGHTS finden Sie auf der BVM-Website. Wir freuen uns auf viele spannende und inspirierende Einreichungen!

ADM, BVM und DGOF haben zum zweiten Mal den Preis Best of FAMS ausgelobt. Die Gewinner werden ihren Wettbewerbsbeitrag ebenfalls auf dem BVM-Kongress im Juni vorstellen. Die Teilnahmebedingungen sind auf der BVM-Website nachzulesen.

Auch die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung haben wir am 6. November online durchgeführt. Die in diesem Jahr turnusgemäß anstehende Wahl der Mitglieder des Bundesvorstandes wurde aus organisatorischen Gründen auf das kommende Jahr verschoben. Alle amtierenden Vorstände werden die Verbandsgeschäfte bis zur nächsten Mitgliederversammlung fortführen. Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung wurde der Gewinner des Data Science Cup 2020 bekanntgegeben. Der BVM hatte den Wettbewerb in diesem Jahr zum vierten Mal ausgeschrieben.

Einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung aller Aktivitäten, Veranstaltungen und zusätzlichen Services haben unsere ehrenamtlich tätigen Gremienmitglieder und das Team in der Geschäftsstelle geleistet.
Für ihr Vertrauen und ihre Verbundenheit danken wir auch unseren Mitgliedern. Wir hoffen, dass wir Sie durch unsere Arbeit unterstützen konnten und werden alles daransetzen, Sie mit aktuellen Informationen und Hilfestellungen weiterhin durch diese schwierigen Zeiten zu bringen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, inspirierende oder berührende Feiertage sowie ein gelingendes Jahr 2021.
 

Zurück