Seitenanfang

Seminare Referenten

Dr.

Dr. Vlad Ardelean
Dr. Vlad Ardelean ist seit 2013 Mitarbeiter der GfK SE. Er arbeitet in der Abteilung Global Data Science im Bereich Data & Technology der GfK SE als Senior Data Scientist und entwickelt als Lead Scientist eines funktionsübergreifenden Teams Lösungen von Prototypen bis zum fertigen Produkt. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist der Einsatz von statistischen Modellen und Verfahren des maschinellen Lernens. Er hat das Studium der Wirtschaftsmathematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg abgeschlossen. Dort promovierte er auch am Lehrstuhl für Statistik über die Identifikation von Ausreißern in Zeitreihen.

Eva Balzer
Eva Balzer studierte englische Linguistik und Politologie an der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main und ist seit über 16 Jahren als freiberufliche qualitative Marktforscherin tätig. Sie ist Mitglied des Berufsverbands Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM e.V.) sowie der britischen Association for Qualitative Research (AQR). Zusammen mit Gabriele Naderer gründete sie 2005 AKQua, den Arbeitskreis Qualitative Markt- und Sozialforschung im BVM und übernahm drei Jahre lang dessen Vorsitz. Sie ist leidenschaftliche Forscherin und Streiterin für hohe Branchenstandards. Sie ist Mitherausgeberin des 2007 in erster Auflage im Gabler-Verlag erschienenen Standard-Fachbuchs: Qualitative Marktforschung in Theorie und Praxis.

Norbert Barnikel
Norbert Barnikel ist seit seinem Studium der Betriebswirtschaft und Informatik strategischer und operativer Digital Marketeer. Seit Beginn des Digital Marketing im deutschsprachigen Raum ist er als CEO dreier Unternehmen, als Gutachter und Dozent tätig. Norbert Barnikel greift dabei auf 16 Jahre Erfahrung als Lehrbeauftragter und Dozent für Hochschulen, internationale Business Schools, Akademien, Institute und Unternehmen zurück. Auf den Weg in eine Digitale Marketing Zukunft hat Nobert Barnikel schon sehr viele Unternehmen, Seminarteilnehmer und Zuhörer begleitet.

Stefan Baumann
Der diplomierte Konsumpsychologe Stefan Baumann ist Gründer und Geschäftsführer von Sturm und Drang – der Forschungs- und Strategieberatung für den kulturellen Verhaltenswandel. Bei Sturm und Drang entwickelt er Visionen und Evolutionsstrategien für Unternehmen und Marken auf Basis von konsumkulturellen Insights und Foresights. Zuvor war er freier Projektleiter in der qualitativen Marktforschung bei der GIM in Heidelberg und geschäftsführender Gesellschafter im Bereich trendgestützte Markenführung beim Trendbüro in Hamburg.
Neben verschiedenen Engagements als Dozent, z. B. an der ISM in Dortmund oder der Universität Bern, tritt Stefan Baumann regelmäßig als Keynote-Speaker auf. In seinen Vorträgen analysiert er den kulturellen Wandel und die Auswirkungen auf das neue Konsumenten- und Mitarbeiterverhalten.

Dr.

Dr. Volker Bosch
Dr. Volker Bosch
Jahrgang 1965
1990 Vordiplom in Physik (TU Berlin)
1995 Diplom in Psychologie (FU Berlin)
1998 Doktor in Kognitionswissenschaften (MPI Leipzig)
seit 2001 bei der GfK, Nürnberg
2001 - 2008 Leiter des Stichprobenteams in der Methoden- und Produktentwicklung
2008 - 2009 Stellvertretender Leiter der Marketing & Data Sciences
2009 - 2017 Leiter der Marketing & Data Sciences
2017 - 2019 Director Foundational Research
ab 9/2019 Director Panel Methods

Stephan Duttenhöfer
Stephan begann seine Karriere bei TNS, bevor er 2005 Leiter der Marktforschung bei Allianz wurde. Er hat der Transformation von quantitativen Studien hin zu agiler Marktforschung bei Allianz den Weg bereitet und steht seit einem Jahr wieder selbst an der Forscherfront bei infas quo.
Neben der Institutsarbeite publiziert er regelmäßig zu psychologischen und verhaltensrelevanten Themen.

Petra Fetzer
Die studierte Politologin war über 15 Jahre für namhafte Unternehmen national und international tätig. Als selbständige Forscherin, Prozessberaterin und Trainerin lag ihr Arbeitsschwerpunkt in der nutzerorientierten Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. 3 Jahre lang leitete sie einen Business Inkubator zur Entwicklung sozialer Innovationen. Seit Anfang 2016 ist sie Geschäftsführerin der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Malte Friedrich-Freksa
Malte Friedrich-Freksa ist Chief Digital Officer bei der GapFish GmbH, einem technischen Felddienstleister aus Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der digitalen Medien- und Werbewirkungsforschung sowie Data Analytics Projekten. Im Bereich Mobile Marktforschung leistet er seit Jahren Pionierarbeit: Er berät Unternehmen bei der Realisierung von anspruchsvollen mobilen und Multi-Screen-Marktforschungsprojekten. Darüber hinaus hält er zu diesem Thema Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Stefanie Fröhner
Stefanie Fröhner ist Senior Vice President Business Intelligence für den Bereich Entertainment bei ProSiebenSat.1 TV Deutschland. Ihr Verantwortungsbereich umfasst u. a. Analyse und Reporting der zentralen KPIs der Sendergruppe und ihrer Online-Plattformen, die Beratung von Entscheidern hinsichtlich Performance, Strategie und Zielgruppen von Sendern, Online-Plattformen und Formatmarken sowie die fachliche und personelle Führung des Business Intelligence-Bereichs. Vorherige berufliche Stationen warender Research-Bereich des Vermarkters SevenOneMedia und die GfK Fernsehforschung.

Dr.

Dr. Matthias Glowatzki
Dr. Matthias Glowatzki ist Manager bei IBM SPSS Data Science & Predictive Analytics Consulting Services für Deutschland. Die Schwerpunkte seiner aktuellen Beratungsprojekte liegen in den Bereichen Statistik, Data Science, Big Data, quantitative Marktforschung und Biometrie. Seit 1997 ist Glowatzki Dozent an verschiedenen Universitäten, Hochschulen und privaten Akademien mit Vorträgen und Seminaren zu Statistik, Data Science und empirischer Sozialforschung.

Björn Habenschaden
Björn Habenschaden ist Mitglied der Geschäftsleitung bei der Vocatus AG. Der diplomierte Kaufmann führt seit über 15 Jahren Marktforschungsstudien in unterschiedlichen Branchen durch. Dabei ist er auf die Entwicklung von innovativen Ansätzen spezialisiert, die Unternehmen helfen, Untersuchungsergebnisse in pragmatisch umsetzbare und erfolgreiche Maßnahmen zu übersetzen.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Werner Hagstotz
Prof. Dr. Werner Hagstotz wurde 1951 in Mühlacker, Baden-Württemberg, geboren. Abitur 1970, Studium der Volkswirtschaftslehre und Sozialwissenschaften an der Universität Mannheim, Forschungstätigkeiten, Promotion 1981.
Ab 1981 Projektleiter am Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA) in Mannheim. 1986 bis 1992 bei der Motor-Presse Stuttgart als Leiter der Marktforschung. 1992 bis 2017 Professor für Marktforschung und Konsumentenpsychologie an der Hochschule Pforzheim.
Parallel ab 1992 freiberufliche Tätigkeit in Marktforschung und Beratung mit Schwerpunkt-Branchen Automobil, Motorrad und Finanzdienstleistungen. 2001 Gründung des Instituts Hagstotz ITM GmbH Research & Consulting in Königsbach-Stein, Baden-Württemberg mit inzwischen 20 Mitarbeitern und Kunden nahezu weltweit.

Dr.-Ing.

Dr.-Ing. Martin Hahmann
Leitung der Jury Data Science Cup 2019
Dr.-Ing. Martin Hahmann ist Senior Data Scientist für die Bereiche Datenanalyse und Zertifizierung bei der GWT-TUD GmbH. Davor verantwortete er an der Professur Datenbanken der Technischen Universität Dresden den Bereich Datenanalyse und war als Mitglied des Big-Data-Kompetenzzentrums „ScaDS Dresden/Leipzig“ im Bereich „Big Data Lifecycle Management“ tätig.

Britta Harder
Seit über 25 Jahren ist Britta Harder als Grafik-Designerin in den Bereichen Corporate Design, Magazin- und Präsentationsgestaltung tätig. Inhalte verständlich zu strukturieren und optisch zu optimieren ist stets ihr Anliegen. Dieses Wissen möchte sie in Seminaren auch an Nicht-Designer weitergeben. Ihre Leistungen umfassen Ideenfindung, die erste Konzeption sowie die Gestaltung und Optimierung von PowerPoint-Folien oder anderer Medien. Britta Harder studierte in Hamburg und Auburn, USA, Kommunikationsdesign.

Britta Hoppe
Britta Hoppe ist Workshop-Designerin, Moderatorin und Trainerin. Sie hat bis dato über 100 Workshops konzipiert und geleitet sowie Hunderte Fokusgruppen für unterschiedlichste Branchen moderiert. Hoppe entwickelt regelmäßig eigene Kreativkonzepte und leitet als Research Director bei der GIM auch „Workshop City“, eine von ihr konzipierte, auf Workshops spezialisierte Einheit. Sie begleitet seit 13 Jahren nationale und internationale Kundenteams durch anspruchsvolle Kommunikations-, Team- und Kreativprozesse. Im Fokus stehen hierbei Kommunikationstheorien, Teamführungs-Strategien und agile Kreativkonzepte.

Kerstin Klär
Kerstin Klär ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von Q I Agentur für Forschung, Mannheim.
Kerstin kommuniziert leidenschaftlich gern! Die „richtigen“ Fragen zu stellen gehört zu ihrem Alltag. Aus ihrer Arbeit als Marketingforscherin und Coach weiß sie aber auch, wie wichtig „zuhören“ für erfolgreiche Kommunikation ist. Seit mehr als 15 Jahren erforscht sie für Auftraggeber aus unterschiedlichsten Branchen, was Kunden wollen und übersetzt dieses Wissen für Marketing- und Vertriebsexperten in deren betrieblichen Alltag. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind strategische Markenpositionierungen sowie qualitativ-psychologische Marketing- und Kommunikationsforschung. Seit 2002 lehrt Kerstin Klär darüber hinaus als Dozentin für ‚Qualitative und Psychologische Marktforschung‘ an der Hochschule Pforzheim.

Dr.

Dr. Thomas Krüger
Dr. Thomas Krüger ist Geschäftsführer der Umfragezentrum Bonn GmbH (uzbonn). Zudem ist er am Zentrum für Evaluation und Methoden der Universität Bonn tätig. Er studierte Psychologie, Mathematik und Informatik. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Umfrageforschung.

Dr.

Dr. Holger Liljeberg
Dr. Holger Liljeberg ist seit 30 Jahren in der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung aktiv. Er ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der INFO GmbH Markt- und Meinungsforschung in Berlin. Daneben ist er Geschäftsführer der IFM Institut für Markt- und Medienforschung Berlin GmbH und von LILJEBERG Research International in Berlin und Antalya.
Holger Liljeberg ist seit mehr als 20 Jahren ehrenamtlich im BVM engagiert, u.a. als Regionalleiter, Mitglied bzw. stellv. Vorsitzender des BVM-Bundesvorstandes sowie im BVM-Fachbeirat. Seit vielen Jahren engagiert er sich für die Qualitätssicherung im Marktforschungsprozess und begutachtet u.a. auch Markt- und Sozialforschungsstudien. Er war an der Entwicklung der Qualitätsstandards der deutschen Markt- und Sozialforschungsstudien ebenso beteiligt wie an vielen der heute existierenden Standesregeln und am DIN-Normungsprozess.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Holger Lütters
Prof. Dr. Holger Lütters ist Hochschullehrer für Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Erkundung des sich ändernden Verhaltens von Konsumenten im digitalen Zeitalter. Seine Studien zur Entwicklung der Befragung thematisieren immer wieder neue Formen der digitalen Interaktion im Rahmen der Befragung und nicht reaktiver Messverfahren. Seine Weckrufe zur Digitalisierung und den Auswirkungen der Industrie 4.0 werden von Unternehmen gerne gehört.

Dr.

Dr. Benedikt Mangold
Dr. Benedikt Mangold ist seit 2017 Mitarbeiter der GfK SE. Er arbeitet in der Abteilung Global Data Science im Bereich Data & Technology der GfK SE als Data Scientist und entwickelt als Teil eines funktionsübergreifenden Teams Lösungen von Prototypen bis zum fertigen Produkt. Nach dem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftsmathematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg promovierte er dort am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie über Copulas und deren Anwendung auf Finanzmarktdaten.

Sina Marquardt
Sina Marquardt ist Senior Director bei der Vocatus AG. Die diplomierte Sozialwirtin ist seit mehr als zehn Jahren in der Beratung, Markt- und Sozialforschung tätig. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich Kundenzufriedenheit und Kundenbindung sowohl in B2C- als auch B2B-Branchen. Sie ist bei Vocatus für die inhaltliche Weiterentwicklung dieses Themenfeldes zuständig und konzentriert sich dabei insbesondere darauf, Kundenzufriedenheit nicht nur als KPI-Fragestellung, sondern aus einer Längsschnittperspektive zu analysieren. Sina Marquardt sieht als Ziel einer Studie deshalb primär die Ableitung konkreter Maßnahmen und nicht nur die Quantifizierung bestimmter Kenngrößen und begleitet bei der Implementierung.

Beate Munding
Als Kommunikationsexpertin und Business Coach ist Beate Munding spezialisiert auf die Entwicklung von Führungskräften. Gemeinsam mit Unternehmen arbeitet sie daran, Leadership zu einer starken Basis aufzubauen, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Ziele zu erreichen. Sie verhilft Führungskräften zu einem überzeugenden Auftritt, unterstützt sie bei Veränderungsprozessen und der Erfüllung ihrer Karriereziele. Als Rednerin für das Frankfurter Zukunftsinstitut gibt sie Ausblicke auf die Arbeitswelt von morgen.
Zwischen 1998 und 2010 war Beate Munding als Hörfunk- und Fernsehjournalistin für den Norddeutschen Rundfunk und die ARD tätig. In dieser Zeit hat sie mehr als 350 Hörfunkbeiträge und 1.300 Filme in den Themenschwerpunkten Wirtschaft, Gesundheit und Soziales realisiert.
Beat Munding hatt einen Magister in Wirtschafts- und Organisationssoziologie, ein Diplom in Medienmanagement von der Universität Hamburg sowie einen Abschluss als PR-Consultant (PZOK) und eine Ausbildung als Systemischer Coach.
Darüber hinaus absolvierte sie eine Sprecherausbildung sowie Fortbildungen zur Transaktionsanalyse, zu NLP und systemischer Aufstellungsarbeit.

Dr.

Dr. Ute Rademacher
Prof. Ute Rademacher ist Wirtschaftspsychologin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der qualitativ-psychologischen Forschung. Internationale Erfahrungen hat die Expertin für Consumer Insights bei Instituten wie SINUS Sociovision, Research International (jetzt: Kantar) und Ipsos gesammelt. Seit 2007 erkundet sie in ihrer Agentur für forschungsgestützte Beratung COLIBRI Research in persönlichen Interviews, Gruppendiskussionen, ethnographischen Studien oder Clinics die Bedürfnisse, Wahrnehmung, Entscheidungen und Verhaltensmuster unterschiedlichster Zielgruppen mit einem umfangreichen Set an qualitativen Forschungsmethoden. Sie gibt ihr Erfahrungswissen als Professorin für Wirtschaftspsychologie an der Hamburger University of Applied Science an die nächste Generation weiter.

Dr.

Dr. Matthias Rasztar
Dr. Matthias Rasztar ist Head of SpendWorx Client Success bei der Analyx Gruppe und dort verantwortlich für Media Spend Optimization und Price Simulationen. Seine derzeitigen Arbeitsschwerpunkte sind Werbewirkungs- und Preisforschung, predictive Modeling und Data Analytics. Matthias Rasztar war zuvor Retail Shopper Performance Director bei der GfK SE und Mitglied der global Shopper Product Group. In der Vergangenheit leitete er die betriebliche Marktforschung/Werbewirkungsforschung Unilevers (DACH/Europe) sowie im Hause EDEKA die Bereiche Sortiments- und Einkaufs-Controlling.

Dr.

Dr. Thomas Rodenhausen
Dr. Thomas Rodenhausen ist Vorstand der Harris Interactive AG in Hamburg, die führende global operierende b2b- und b2c-Unternehmen zu ihren Kunden zählt. Er hat bereits zur Anfangszeit der Online-Marktforschung mit namhaften FMCG-Kunden strenge Qualitätsrichtlinien für die Arbeit mit Online-Access-Panels formuliert und in zahlreichen Fach- und Kongressbeiträgen zu aktuellen Entwicklungen der Branche Stellung bezogen. Diese gibt er auch in Hochschul-Lehraufträgen weiter. Als BVM-Vorstand betreut er das Aus- und Weiterbildungsressort.

Kristina Schmidtel
Kristina Schmidtel ist Director bei Factworks in Berlin. Seit über fünf Jahren hilft sie internationalen Kunden aus dem Technologie- und Finanzdienstleistungsbereich dabei, strategisch wichtige Marktforschungsvorhaben umzusetzen. Einen Schwerpunkt ihrer Methodenexpertise bilden dabei Markt- und Kundensegmentierungen, die sie von der Planung bis zur erfolgreichen Implementierung im Unternehmen begleitet. Schmidtel studierte Marketing an der Universität Erlangen-Nürnberg mit Schwerpunkt Marktforschung und arbeitete bereits für die GfK in Nürnberg und London.

Dr.

Dr. Jörn Schulz
Dr. Jörn Schulz ist User Experience (UX) Researcher, Concepter und Strategist sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin. In seiner mehr als zehnjährigen Arbeitspraxis bei den Telekom Innovation Laboratories hat er in fast allen Bereichen der Innovationsmarktforschung gearbeitet. Seine Schwerpunkte liegen auf explorativen Nutzerforschungs-, Ideation und Foresight-Methoden. Für seine Promotion im Bereich der Business Anthropology hat er ein 10-Schritte-Modell für ethnografische Nutzerforschung entwickelt.

RAin

RAin Andrea Schweizer
Andrea Schweizer ist Rechtsanwältin und geschäftsführende Gesellschafterin der Kanzlei Prof. Schweizer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in München. Sie studierte Jura an der LMU, München, und am University College, London. Bereits in der Studienzeit hat sie sich intensiv mit der angewandten Rechtssoziologie und der Marktforschung beschäftigt. Schweizer arbeitet auf den Gebieten des Rechts der Markt- und Sozialforschung sowie Markt- und Sozialforschung für das Recht, Arbeits- und Sozialrecht, Europarecht, Datenschutzrecht, Vertragsrecht und Verbraucherrecht. Zusätzlich ist sie zertifizierte Datenschutzbeauftragte (DSB-TÜV) und zertifizierter Datenschutzauditor (DSA-TÜV).

Doris Sibum
Doris Sibum ist selbständige wissenschaftliche Zukunftsforscherin, Beraterin und Coach unter der Marke „Futur A“. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Stadtentwicklung, Zusammenleben sowie Arbeit der Zukunft. Ihr zukunftsorientiertes Coaching richtet sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung – von Universität und Lehre über Zukunftsforschung und Innovationsmanagement bis zur Markt- und Marketingforschung.
Langjährige Erfahrung als Wissenschaftlerin und erfolgreiche Führungskraft in Unternehmens- und Institutsstrukturen sammelte Doris Sibum u. a. sieben Jahre als Leiterin (Vice President) des konzerninternen Marktforschungsdienstleisters der Deutschen Post DHL. Sie engagiert sich als Gesellschafterin und Aufsichtsratsratsvorsitzende des IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH (Berlin).

Jens Sievert
Jens Sievert arbeitet als Innovation Manager im ERGO Digital Lab in Berlin. Zu seinen Aufgaben gehören die Erprobung von neuen Technologien/Trends, die Entwicklung von digitalen Produkten, sowie die Überprüfung der Marktreife von Innovationen und deren Kundenakzeptanz. Davor leitete er das Institut für Marketing und Mundpropagandaforschung (ifwom) in Berlin.

Alexander Skorka
Alexander Skorka ist Geschäftsführer bei Dapresy, einem international tätigen Anbieter von Dashboard-Software. Er ist unter anderem verantwortlich für die Entwicklung moderner Dashboard-Anwendungen und berät weltweit Kunden bei der Konzeption und Implementierung von nachhaltigen Dashboard-Lösungen im Bereich Marketing und Marktforschung. Davor war er unter anderem bei TNS Infratest als Senior Director Operations tätig und Geschäftsführer einer Agentur für visuelle Kommunikation und Informationsdesign.

Dorothée Stadler
Dorothée Stadler ist Head of Co-Creation Research bei HYVE und betreut seit 10 Jahren kundenzentrierte Innovationsprojekte u.a. für Unternehmen aus den Bereichen FMCG, Finance und Outdoor/Sports. Um Konsumenten konsequent in den Innovationsprozess einzubinden, entwickelt sie fortlaufend Co-Creation Methoden und Tools weiter und arbeitet an neuen Ansätzen wie den HYVE Innovation Labs. Sie studierte BWL an der LMU München und an der Saint Mary‘s University in Halifax, Kanada mit Fokus auf Innovationsmanagement, Marktforschung und Strategie.

Michael Stanko
Michael Stanko studierte in Frankfurt/Main und Hamburg Philosophie und Sozialwissenschaften. Seit 1991 selbständig als geschäftsführender Gesellschafter der Stanko & Partner GmbH mit dem Branchenfokus Medien und Werbungtreibende. Langjährige Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Business Analytics – Systemen für die Marketingabteilungen internationaler Markenartikelunternehmen. Seit mehreren Jahren intensiver Anwender von R im Umfeld von Business Analytics, Data Science und Machine Learning. Kompetenz- und Interessenfelder: Innovatives Benchmarking mit Methoden der linearen Optimierung (DEA), Explorative Datenanalyse, Businessgrafikerstellung und Textmining.

Eckart Strangfeld
Eckart Strangfeld ist Sozialwissenschaftler (Dipl. Soz. Univ.) und seit über 20 Jahren in der Marktforschung tätig. Nach Durchlaufen aller Tätigkeitsfelder der Institutsmarktforschung – sowohl national als auch international bis hin zum Management – wechselte Strangfeld in die betriebliche Marktforschung und leitet heute die Marktforschung der Mainova AG, Hessens größtem Energieversorger.
Strangfeld war in der Methodenentwicklung sowie in der Qualitätssicherung tätig und ist Autor verschiedener Artikel und Buchbeiträge zum Thema Qualität in der Marktforschung.

Dr.-Ing.

Dr.-Ing. Maik Thiele
Dr.-Ing. Maik Thiele ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Gruppenleiter an der Professur Datenbanken der Technischen Universität Dresden, wo er im Mai 2010 seine Dissertation mit Auszeichnung beendete. Er war Gastwissenschaftler bei der UBS in Zürich, der GfK in Nürnberg und HP Labs Palo Alto. Seine Forschungsinteressen umfassen u.a. Data Warehousing, Informationsextraktion und Datenintegration. Als Mitarbeiter im Big-Data-Kompetenzzentrum „ScaDS Dresden/Leipzig“, verantwortet er das Themengebiet „Data Lifecycle Management“. In seiner Tätigkeit als Koordinator im Sonderforschungsbereich 912 „Highly Adaptive Energy-Efficient Computing“ beschäftigt er sich des Weiteren mit der Entwicklung adaptiver und energie-effizienter In-Memory-Datenbanksysteme und Softwarearchitekturen.

Dr.

Dr. Andreas Unterreitmeier
Dr. Andreas Unterreitmeier ist Head of Innovation und verantwortet den Geschäftsbereich Innovation bei Kantar in Deutschland. Er besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in Unternehmensberatung, Marketing und Innovationsforschung. Dr. Unterreitmeier studierte Betriebswirtschaft an der LMU München und promovierte dort am Institut für Marktorientierte Unternehmensführung.

Alexander Wendland
Alexander Wendland ist Director bei Factworks in Berlin. Seit knapp vier Jahren leitet Wendland eine Vielzahl von Forschungsprojekten für internationale Kunden aus dem Digital- und Finanzdienstleistungsbereich mit Schwerpunkt auf Portfoliooptimierung, Produktentwicklung und Preisgestaltung. Als Experte für Conjoint-Analysen ist er spezialisiert auf Präferenzmessungen und Entscheidungsmodellierung und teilt sein Wissen regelmäßig auf Konferenzen, in Seminaren und Hochschulvorlesungen.
Alexander ist Diplom-Betriebswirt und studierte an der Universität Potsdam und der University of Wisconsin.

Traugott Wierer
Traugott Wierer, Geschäftsführer StatisticEye, Wirtschaftsmathematiker mit langjähriger Erfahrung als Senior Analyst sowie als Trainer und Dozent für IBM SPSS Statistics. Lehraufträge: HTW Berlin und BiTS Die Unternehmer-Hochschule Berlin.