Seitenanfang

Social Media Monitoring in der Praxis / / Online / Methoden der Marktforschung / Vertiefung Digitale Marktforschung

Das Seminar findet an zwei halben Tagen am 28.04. von 13-17 Uhr und am 29.04. von 9-12.30 Uhr statt.

Sehr viele Unternehmen setzen mittlerweile Social Media Monitoring Tools ein - vor gut zehn Jahren von Marktforschern noch oft kritisch beäugt (von "Wen interessiert das, was da geschrieben wird?" bis hin zu "Das ist doch gar nicht repräsentativ."), gehört Social Media Listening mittlerweile vielerorts zum festen Angebotsbaustein in der betrieblichen Marktforschung.

Selbst wenn ein Tool in anderen Abteilungen wie z.B. der Unternehmenskommunikation oder im Customer Service "verortet" ist, besteht meist die Möglichkeit, es zusätzlich für marktforscherische Zwecke einzusetzen. Die Einsatzgebiete für Social Media Monitoring in der Marktforschung sind vielfältig - sei es in der frühen Phase von Produkt Launches, in der Befragungen noch nicht greifen, oder auch einfach "nur" als Inspirationsgeber im Prozess der Fragebogenentwicklung. In diesem Online-Seminar wird eine Vielzahl von Fragestellungen aufgezeigt, für deren Beantwortung sich die Methode allein oder in Kombination mit anderen eignet.

Ziel des Online-Seminar ist es, den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse der Methode und den Ablauf eines typischen Projektes zu vermitteln. Außerdem sollen sie lernen einzuschätzen, was vorhandene Tools leisten können und ob für die anliegenden Fragestellungen ein neues Tool ausgewählt werden muss. Letztlich kommt es aber in erster Linie auf den Menschen an, der die Tools konfiguriert, bedient, aus den Ergebnissen Handlungsempfehlungen ableitet und somit das Beste aus dem Social Media Monitoring für die Marktforschung herausholt.

In dem folgenden Video erklärt Melanie Arens, was Sie in dem Seminar erwartet:



Lernziele

  • Grundlagen des Social Media Monitoring, Unterschiede bzw. Abgrenzung zu verwandten Gebieten wie Social Media Analytics, Web-Analyse/-Analytics verstehen
  • Anwendungsgebiete von Social Media Monitoring in der Marktforschung (z.B. Innovationsforschung, Produktforschung, Trendforschung, Werbewirkungsforschung)
  • Praktischer Umgang mit Social Media Monitoring Tools und Empfehlungen zum Prozess der Toolauswahl
  • Typischer Ablauf eines Social-Media-Monitoring-Projekts

Für wen gedacht?

Betriebliche Marktforscher/innen, die ihr Methodenrepertoire um Social Media Monitoring erweitern wollen. Social Media Monitoring kann einerseits mit hohen Datenmengen aufwarten, andererseits aber auch das Interpretieren und Strukturieren von Texten und Bildern beinhalten. Daher werden sich besonders quantitative Forscher/innen, die auch qualitativen Verfahren etwas abgewinnen können, sowie zahlen- und Technik-affine qualitative Forscher/innen in diesem Seminar wohlfühlen. Lösungsanbieter/innen, Berater/innen und Agenturen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Wenn Sie unsicher sind, zu welcher Gruppe Sie gehören, melden Sie sich bitte vor einer Buchung bei der BVM-Geschäftsstelle.

Methoden

(Impuls-)Vorträge der Referentin wechseln sich ab mit eigenständigen Übungen und Hands-on-Elementen entlang der einzelnen Projektschritte, wie z.B. dem Schreiben eigener Suchanfragen.

Programm

  • Definition von Social Media Monitoring (in Abgrenzung zu verwandten Disziplinen)
  • Fragestellungen, die sich mit der Methode beantworten lassen, Möglichkeiten und Grenzen von Social Media Monitoring
  • Grundlegende Strategien und Techniken bei der Erstellung von Suchanfragen
  • Auswerten von Social-Media-Daten
  • Kriterien zur Einschätzung von Social-Media-Monitoring-Tools und zur Toolauswahl

Modalitäten

Seminarmodalitäten

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Fax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten digitale Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Snacks und Mittagessen an allen Präsenz-Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung tragen die Teilnehmer/innen selbst.

Veranstaltungsorte

NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie
Leipziger Straße 106-111
10117 Berlin
Tel.: +49 30 203760
E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

BVM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Tel.: +49 30 9203128-34
E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

Zimmerreservierung

Empfehlungen und Informationen zu Abrufkontingenten erhalten Sie mit der Bestätigung, dass das Seminar stattfindet. Das NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie und das MotelOne am Leipziger Platz sind fußläufig zu den Veranstaltungsorten erreichbar. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer/innen selbst.

Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 6 Personen.

Rabatt für Frühbucher

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen im Frühjahr und Herbst gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

Rücktritt

Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 31 Tage vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 21 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein/e Ersatzteilnehmer/in genannt werden. Ermäßigte Teilnahmegebühren können Ersatzteilnehmer/innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

Absage durch den BVM

Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Präsenz-Seminars bzw. 7 Tage vor Beginn eines Online-Seminars weniger als 6 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage der Seminarleitung ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet. Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage der Seminarleitung für Ersatz zu sorgen.

Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website https://www.bvm.org/termine-weiterbildung/seminare

Allgemeine Datenschutzhinweise

Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter https://www.bvm.org/datenschutzerklaerung

Datenschutzhinweise zu Online-Seminaren

Für die Durchführung von Online-Seminaren setzt der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (Verantwortlicher) einen Dienst des Auftragsverarbeiters Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, Kalifornien (95113), USA - nachfolgend Zoom“) ein. Die entsprechenden Verträge (Auftragsverarbeitungsvereinbarung und Standard-Datenschutz-Klauseln) wurden abgeschlossen. Zoom ist nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihren Rechten finden Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html (Zoom) und https://www.bvm.org/datenschutzerklaerung (BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.). Mit Ihrer Teilnahme an dem Zoom-Meeting erklären Sie, dass Sie mit den Regelungen, die unter den angegebenen Links genannt werden, einverstanden sind.

Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke der Teilnehmenden und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer/innen genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können – weitergegeben werden.

Die den Teilnehmenden überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmenden (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Gerichtsstand ist Berlin.

Stand: August 2020

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:28.04.2021: 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
29.04.2021: 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Veranstaltungsort: Online
Verfügbarkeit: freie Plätze verfügbar
Gebühren:590,00 € (für Mitglieder)
790,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Melanie Arens

Melanie Arens ist Mitglied im Social-Media-Expertenbeirat im Bundesverband der Digitalen Wirtschaft (BVDW). Als Associate Director im Digital Centre von TNS Infratest/Kantar und im TNS Global Social…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ Grundlagen der Marktforschung

Richtiges Sampling für verlässliche Ergebnisse - Theoretische Grundlagen. Praxisgerechte Umsetzung.

Wie finde ich meine Zielgruppe? Und wie aussagefähig sind bei welchem Stichprobendesign die Ergebnisse meiner Studie? Um diese Fragen beantworten zu können, ist ein Verständnis der verschiedenen Stichprobenansätze und ihrer Vor- und Nachteile notwendig.
Bei vielen Studien gibt es den Wunsch nach Repräsentativität der Ergebnisse für die Zielgruppe...
Dauer: 1 Tag
Ort: Online
Referent(en): Katharina Beckmann
Gebühren: 590,00 € (für Mitglieder)
790,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ / / Grundlagen der Marktforschung

Grundlagen der Marktforschung: Praxiswissen für Marktforscher und Anwender

Für Einsteiger und Quereinsteiger in Instituts- und betriebliche Marktforschung werden in systematischem Aufbau und anhand zahlreicher Praxisbeispiele grundlegende Methoden und Instrumente der Marktforschung vermittelt.

Dies beginnt bei der Organisation und Integration einer Marktforschungsabteilung in Unternehmensabläufe und umfasst die...

Dauer: 3 Tage
Ort: Online
Referent(en): Prof. Dr. Werner Hagstotz
Gebühren: 1.290,00 € (für Mitglieder)
1.690,00 € (für Nicht-Mitglieder)