Seitenanfang

Shopper Research als wesentlicher Baustein in der Marktforschung / NH Collection Berlin Mitte / Angewandte Marktforschung

Der Bereich Shopper Research gewinnt zunehmend an Bedeutung, weil er sich schwerpunktmäßig auf den Einkaufsprozess bzw. auf einzelne Aspekte des Einkaufsprozesses von Produkten oder Dienstleistungen fokussiert - von "Trigger to Buy". Insbesondere in saturierten Märkten und durch die zunehmende Angebotsvielfalt ist eine Ausweitung spezifischer Shopper Fragestellungen im Markt zu beobachten. Im Gegensatz dazu wurden in der klassischen Marktforschung vornehmlich Marketing-Fragestellungen zu den Bereichen Produkt- und Media-Entwicklung, Werbewirkung, Zielgruppen und Markenpositionierung bearbeitet. In der Handelsmarktforschung standen Themen wie Sortiment, Regalplatzierung, Promotion-Aktivitäten oder Handelsformate im Fokus - die zumeist auf Basis eines Handelspanels - ggf. unter Zuhilfenahme des Haushaltspanels - bearbeitet wurden.

In dem eintägigen Seminar stehen ausgewählte Erkenntnisse aus dem Bereich Behavioural. Science und Erhebungsverfahren zur Dechiffrierung des Einkaufsprozesses im Vordergrund. Das konkrete Seminar-Ziel besteht darin, eine Einführung in den Forschungsbereich Shopper und einen Überblick über wesentliche Erhebungsinstrumente zu geben (z. B. Big Data Analytics, Shelf- und Store-Ansätze, Ad-hoc-Studien oder sensor- und kameragestützte Verfahren). Es werden ferner konkrete Beispiele für Shopper Insights diskutiert, darunter auch ein Passive-Measuring-Ansatz zum Online-Shopping. Fragen zum Konsum, zur Produktzufriedenheit oder auch Produktentwicklung bleiben dagegen unberücksichtigt.

Lernziele

  • Die Teilnehmer entwickeln ein Verständnis für den Forschungsgegenstand Shopper, d.h. den Einkaufsprozess "von Trigger to Buy",
  • erarbeiten sich einen breiten Überblick über mögliche Anwendungsmethoden (in Anlehnung von operativen Fragestellungen)
  • und sind am Ende in der Lage, eigene konzeptionelle Überlegungen zu Shopper-spezifischen Forschungsdesigns zu entwickeln.

Für wen gedacht?

Das Seminar richtet sich an Marktforscher, die sich schwerpunktmäßig um operative Fragestellungen aus den Bereichen Trade Marketing, Category Management oder Shopper Marketing befassen. Shopper Research hilft insbesondere typische Fragestellungen zu folgenden Fokus-Themen zu beantworten, z.B. Shopper Management, Wirkung von POS Aktivitäten, Assortment, Shopper Missions, Occasions, Purchase Decision Tree etc. Ein Verständnis für die Grundlagen der Marktforschung wird vorausgesetzt.

Methoden

In dem Seminar werden die Teilnehmer erste Erfahrungen mit dem Forschungsgebiet Behavioural Science sammeln und sich mit dem Forschungsbereich Shopper Research und dem Insight-Begriff vertraut machen. Es wird ein Überblick über ausgewählte Forschungsmethoden geboten und am Ende ein Forschungskonzept zu einem Fallbeispiel erarbeitet. Die Seminarinhalte werden durch Wissensvermittlung und einigen interaktiven Elementen gestützt.

Programm

Überblick Behavioural Science

Shopper Research

  • Definition und Einordnung
  • Methoden & Techniken
  • Fragestellungen
  • Beispiele für Shopper Insights
  • Fallbeispiele für Projekte
  • Erarbeitung eines Shopper Research - Konzeptes
Herausarbeitung von Best Practices für Shopper Research: Do's and Don'ts

Praxisübungen für die Gestaltung Shopper-spezifischer Studiendesigns

Modalitäten

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Telefax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten Seminarunterlagen, Pausen- und Veranstaltungsgetränke sowie das Mittagessen an allen Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung trägt der Teilnehmer selbst.

Veranstaltungsorte

NH Collection Berlin-Mitte
Leipziger Straße 106-111
10117 Berlin
Tel.: +49 30 203760
E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

BVM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Tel.: +49 30 9203128-34
E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

Zimmerreservierung

Für unsere Teilnehmer sind Zimmerkontingente im NH Collection Berlin-Mitte zu Sonderkonditionen reserviert. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer selbst. Ein Abrufkontingent steht Ihnen unter dem Stichwort "BVM" mit einer Gültigkeit von drei Wochen vor Seminarbeginn zur Verfügung.

Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 8, höchstens 12 Personen.

Rabatt für Frühbucher

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen (Frühjahr: 25.01.2019; Herbst: 09.08.2019) gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

Rücktritt

Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 6 Wochen vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein Ersatzteilnehmer genannt werden. Ermäßigte Kostenbeiträge können Ersatzteilnehmer/-innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

Absage durch den BVM

Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Seminars weniger als 8 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage eines Seminarleiters ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet; Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage eines Seminarleiters für Ersatz zu sorgen.

Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website www.bvm.org/termine-weiterbildung/seminare. Gerichtsstand ist Berlin.

Datenschutzhinweise

Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter www.bvm.org/datenschutzerklaerung .

Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke des Teilnehmers und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können - weitergegeben werden.
Die den Teilnehmern überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmers (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:18.02.2019: 09:30 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: NH Collection Berlin Mitte
Verfügbarkeit: freie Plätze verfügbar
Gebühren:790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Dr.

Dr. Matthias Rasztar

Dr. Matthias Rasztar ist Head of SpendWorx Client Success bei der Analyx Gruppe und dort verantwortlich für Media Spend Optimization und Price Simulationen. Seine derzeitigen Arbeitsschwerpunkte sind…

Mehr lesen
Dr.

Dr. Thomas Rodenhausen

Dr. Thomas Rodenhausen ist Vorstandssprecher der Harris Interactive AG in Hamburg, die für innovative interaktive Ansätze wie virtuelle Werbe-, Regal- und Produkttests bekannt ist. Thomas Rodenhausen…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ Angewandte Marktforschung

Preisoptimierung und Preisstrategie

Gängige Preisfindungsmethoden, die sich vorrangig an den Kosten, dem Wettbewerb, der Inflationsrate oder ungeprüften Glaubenssätzen über den Kunden ausrichten, verschenken unnötig Marge. Kunden interessieren sich nicht für die Herstellungskosten und häufig auch nicht für die Preise der Konkurrenz, die zudem oft auf ähnlich fehlerhaften...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte
Referent(en): Dr. Florian Bauer
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Angewandte Marktforschung

Agiles und kundenzentriertes Innovationsmanagement

Innovationen sind das Lebenselixier für die meisten Unternehmen, da sie die beste Strategie für organisches Wachstum darstellen. Doch Innovation ist ein überaus riskantes Metier: Die Quote für die missglückte Markteinführung von Neuprodukten wird - je nach Definition und Zeithorizont - mit 60% bis 90% angegeben.

Durch ein agiles und...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte
Referent(en): Dr. Andreas Unterreitmeier
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Angewandte Marktforschung

Einführung und Umsetzung von Behavioral Economics @ Marktforschung

Behavioral Economics ist in aller Mund und wird die Marktforschung in nächster Zeit von Grund auf verändern. Dieser experimentell arbeitende Forschungszeig ist entstanden aus der Verschmelzung verschiedener Disziplinen wir Psychologie, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften beschäftigt sich allgemein mit der Frage, wie Menschen Entscheidungen...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte
Referent(en): Dr. Florian Bauer
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)