Seitenanfang

Kartografie in der Marktforschung mit R: Neue Erkenntnisse aus Daten mit räumlichem Bezug gewinnen und präsentieren / Online / Data Science und Statistik

Die statistische Analyse und anspruchsvolle kartografische Darstellung von Marktpotenzialen, Kunden, Vertriebsgebieten u.a.m. eröffnet der Marktforschung neue Services für Planung, Marketing und Vertrieb. Dazu müssen orts- und raumbezogene Daten wie Adressen, Postleitzahlgebiete, Gemeinden oder Kreise in räumliche Koordinaten umgesetzt und datengesteuert visualisiert werden.
Mittlerweile bietet hier die Open-Source-Software R eine attraktive und kostenlose Alternative zu kommerzieller Software: Im Zusammenspiel mit eigenen Daten, öffentlich zugänglichen Geodaten (Shapefiles u.a.) sowie der Einbindung von Open-Streetmap und anderen freien Kartenprovidern lassen sich komfortabel Karten erstellen und anhand der Analyseergebnisse visuell gestalten.
Die Ergebnisse können durch R-Skripte gesteuert in Word-, Powerpoint- oder PDF-Berichte eingebunden werden. Oder auch als interaktive Dashboards an Kunden weitergegeben oder in Intra-/Extranets publiziert werden.
Die Teilnehmer arbeiten mit einem praxisnahen Anwendungsbeispiel anhand von Open-Data-Sets mit geografischem Bezug: Von der Geokodierung der Rohdaten bis hin zur interaktiven Visualisierung als Dashboard mit Karten, Tabellen und kommentierenden Texten.
Im Unterschied zu kommerziellen Kartografie- und Statistikprogrammen mit grafischen Benutzeroberflächen ist R eine Programmiersprache, die mit der Eingabe von Befehlen und Skripten auf der Kommandozeilenebene arbeitet. Dies ermöglicht eine sehr schnelle und reproduzierbare Arbeitsweise, erfordert aber auch die Bereitschaft, sich auf diese Arbeitsweise einzulassen.

Lernziele

Die Teilnehmer kennen am Ende des Workshops die grundlegenden Möglichkeiten der Analyse und kartografischen Darstellungsmöglichkeiten von Marktforschungsdaten mit R. Sie kennen die Prozesskette reproduzierbarer kartografischer Darstellungen. Außerdem können sie:
  • Mit R Markdown-Karten in HTML-/Word- oder PDF-Reports einbinden.
  • Interaktive Karten mit Tabellen und Kommentaren in sog. Flex-Dashboards erstellen, die sich als eigenständige HTML-Dateien ohne Server-Einbindung an Kunden verschicken und nutzen lassen.
  • Komplexere interaktive kartografische Anwendungen mit Shiny für den lokalen oder auch Server-basierten Einsatz erstellen.

Für wen gedacht?

Teilnehmer, die georeferenzierbare Daten analysieren und in aussagekräftige Karten umsetzen müssen. Für Forschungsberichte, kontinuierliches Reporting, Ergebnispräsentationen und Webseiten. Grundkenntnisse in R und der Entwicklungsumgebung RStudio sind nützlich, jedoch keine Voraussetzung. Wichtig sind das Interesse und die Bereitschaft, Befehle auf der Kommandozeilenebene einzugeben.

Methoden

Kurze Vorträge des Referenten, selbständiges Arbeiten allein oder zu zweit nach Anleitung anhand von Fallbeispielen aus dem marktforscherischen und betriebswirtschaftlichen Umfeld.
Die Teilnehmer erhalten gleich zu Beginn des Workshops sog. Markdown-Dateien, in denen der Erstellungsprozess mit Beschreibungen und ausführbarem Code enthalten ist. So lassen sich schnell die Arbeitsschritte nachvollziehen - der Erfolg ist garantiert.

Programm

  • Mit R arbeiten
  • Das SF (Simple Features) Datenmodell in R verstehen
  • Geografische Vektordaten mit R: Punkte, Linien und Polygone
  • Koordinaten-Referenz-Systeme und räumliche Maßeinheiten
  • Rasterdaten im Überblick
  • Übersicht über die wichtigsten kartografischen R-Packages, darunter: tmap, mapview , leaflet, cartography und ggplot2
  • Offene Geodaten finden und nutzen
  • Der Import von Geodaten (ESRI-Shapefiles, KML, GeoJSON)
  • Nutzung von Web-Services (OWS -, OGC-Web-Services): Web Feature Service (WFS), Web Map Service (WMS)
  • Automatisches Geokodieren vorhandener Adressdaten
  • Verbinden nichträumlicher Variablen (Bsp. Liste von Point of Sale mit Umsatzdaten) mit räumlichen Daten (Koordinaten)
  • Räumliche Relationen zwischen Objekten berechnen und verändern (Bsp: Distanzen mehrerer POS in einer Stadt)
  • Geometrische Operationen (z.B. POS zu Vertriebsgebieten zusammenfassen)
  • Geeignete Farbpaletten, Symbole und Diagramme verwenden
  • Choropleth-Karten (Einfärben von Gebieten anhand quantitativer Größen)
  • (Freie) Kartenhintergründe verwenden
  • Ausgabe der erstellten Karten: Statisch als PNG- oder PDF-Dateien, Einbinden in Word- oder Excel-Dateien
  • Interaktive Karten in R Markdown und Shiny erstellen

Modalitäten

Seminarmodalitäten

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Fax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten digitale Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Snacks und Mittagessen an allen Präsenz-Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung tragen die Teilnehmer/innen selbst.

Veranstaltungsorte

Finden Seminare nicht online statt, werden sie entweder im NH Collection oder in der BVM-Geschäftsstelle durchgeführt.
Die entsprechenden Informationen dazu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie
Leipziger Straße 106-111
10117 Berlin
Tel.: +49 30 203760
E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

BVM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Tel.: +49 30 9203128-34
E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

Zimmerreservierung

Empfehlungen und Informationen zu Abrufkontingenten erhalten Sie mit der Bestätigung, dass das Seminar stattfindet. Das NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie und das MotelOne am Leipziger Platz sind fußläufig zu den Veranstaltungsorten erreichbar. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer/innen selbst.

Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 6 Personen.

Rabatt für Frühbucher

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen im Frühjahr und Herbst gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

Rücktritt

Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 31 Tage vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 21 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein/e Ersatzteilnehmer/in genannt werden. Ermäßigte Teilnahmegebühren können Ersatzteilnehmer/innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

Absage durch den BVM

Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Präsenz-Seminars bzw. 7 Tage vor Beginn eines Online-Seminars weniger als 6 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage der Seminarleitung ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet. Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage der Seminarleitung für Ersatz zu sorgen.

Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website.

Allgemeine Datenschutzhinweise

Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen finden sie in der Datenschutzerklärung des BVM

Datenschutzhinweis zur technischen Durchführung von Online-Seminaren

Für die Durchführung von Videokonferenzen setzt der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (Verantwortlicher) einen Dienst des Auftragsverarbeiters Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, Kalifornien (95113), USA - nachfolgend „Zoom“) ein. Die entsprechenden Verträge (Auftragsverarbeitungsvereinbarung und Standard-Datenschutz-Klauseln) wurden abgeschlossen. Zudem wurden die Datenschutzeinstellungen so gesetzt, dass die Meetingdaten grundsätzlich über europäische Server verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihren Rechten finden auf der Website von Zoom. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet übertragen, bestehen gewisse Risiken. Bei einer Übertragung der Daten in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

 [R1]Bitte daran denken, dass der Einwilligungstext immer bei den Einladungen verwendet wird.

Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke der Teilnehmenden und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer/innen genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können – weitergegeben werden.

Die den Teilnehmenden überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmenden (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Gerichtsstand ist Berlin.

Stand: August 2020

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:03.12.2021: 09:30 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online
Verfügbarkeit: freie Plätze verfügbar
Gebühren:590,00 € (für Mitglieder)
790,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Michael Stanko

Michael Stanko studierte in Frankfurt/Main und Hamburg Philosophie und Sozialwissenschaften. Seit 1991 selbständig als geschäftsführender Gesellschafter der Stanko & Partner GmbH mit dem Branchenfokus…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ / / Grundlagen der Marktforschung

Grundlagen der Marktforschung: Praxiswissen für Marktforscher und Anwender

Für Einsteiger und Quereinsteiger in Instituts- und betriebliche Marktforschung werden in systematischem Aufbau und anhand zahlreicher Praxisbeispiele grundlegende Methoden und Instrumente der Marktforschung vermittelt.

Dies beginnt bei der Organisation und Integration einer Marktforschungsabteilung in Unternehmensabläufe und umfasst die...

Dauer: 3 Tage
Ort: Online
Referent(en): Prof. Dr. Werner Hagstotz
Gebühren: 1.290,00 € (für Mitglieder)
1.690,00 € (für Nicht-Mitglieder)