Seitenanfang

Moderation von Gruppendiskussionen und Workshops / NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie / Methoden der Marktforschung

Wer kennt das nicht? Man muss eine Gruppendiskussion moderieren, hat ein durchdachtes Konzept und ist inhaltlich bestens vorbereitet. Einen Aspekt kann jedoch selbst der beste Moderator niemals oder nur selten vorhersehen und beeinflussen: Die Konstellation der Gruppe, die Befindlichkeiten der Teilnehmer und die daraus resultierenden Effekte auf die Gruppe oder den Workshop. In jeder Gruppe und jedem Workshop kommt es daher zu unerwarteten, nicht planbaren Situationen und Herausforderungen an den Moderator. Die Seminarteilnehmer erhalten einen detaillierten Einblick in gruppendynamische Prozesse sowie einen umfangreichen Werkzeugkasten aus nonverbalen und verbalen Techniken. Diese versetzen sie in die Lage, sich mental optimal vorzubereiten und professionell auf unterschiedlichste Konstellationen und Situationen zu reagieren für ein gutes Gelingen mit jeder Gruppe.

Lernziele

  • Sie erhalten einen fundierten Einblick in gruppendynamische Prozesse.
  • Sie lernen mithilfe eines umfangreichen Werkzeugkastens, bestehend aus nonverbalen und verbalen Techniken, die Gruppe professionell zu moderieren.
  • Und Sie erfahren etwas darüber, wie Sie sich nicht nur inhaltlich, sondern auch mental optimal vorbereiten, damit Sie auch in schwierigen Situationen die Fassung bewahren.
  • Für wen gedacht?

    Für alle, die Gruppenprozesse (insbesondere Fokusgruppen, aber auch Workshops, Meetings usw.) moderieren wollen, aber auch für Beobachter von Gruppendiskussionen.

    Methoden

    Sie speichern und erinnern Informationen am besten, wenn Sie diese mit persönlichen Erlebnissen und Fähigkeiten verknüpfen können. Das Seminar ist daher erfahrungsorientiert angelegt. Alle Themen werden durch Beispiele und praktische Anwendungen, die an Ihren Kompetenzen und Ihrem Alltagswissen ansetzen, illustriert und erfahrbar.

    Programm

    1. Tag
    Kommunikationstheoretische Grundlagen

    • Die Gruppe als soziales System
    • Gruppenverlaufsmodell nach Lamnek und Tuckman
    • Abbau von Fremdheit, Herstellung von Vertrautheit
    • Rollenbildung und -verteilung in Gruppen, die soziodynamische Grundformel nach Raoul Schindler
    • Die Rolle des Moderators und funktionales Rollenverhalten
    • Haltung und Selbstmanagement


    2. Tag
    Umgang mit Störungen

    • Gruppenregeln und Szenarien gruppendynamischer Phänomene nach Ruth Cohn
    • Tipps für den Umgang mit Störern und Störungen
    • Umgang mit Einwänden und Kritik
    • Fragen als Interventionstechnik
    • Transaktionen erkennen


    Fragetechniken
    • Grundlagen zielführenden Fragens in Gruppendiskussionen
    • Fragenverlaufsmodell nach Loos / Schäffer
    • Das Meta-Modell der Sprache
    • Konkretisierungsfragen anstelle von Warum-Fragen

    Modalitäten

    Anmeldung

    Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Telefax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

    Gebühren

    Die Teilnahmegebühren beinhalten Seminarunterlagen, Pausen- und Veranstaltungsgetränke sowie das Mittagessen an allen Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung trägt der Teilnehmer selbst.

    Veranstaltungsorte

    NH Collection Berlin-Mitte
    Leipziger Straße 106-111
    10117 Berlin
    Tel.: +49 30 203760
    E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

    one by one EDV-GmbH
    Zimmerstraße 79/80
    10117 Berlin

    BVM-Bundesgeschäftsstelle
    Friedrichstr. 187
    10117 Berlin
    Tel.: +49 30 9203128-34
    E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

    Zimmerreservierung

    Für unsere Teilnehmer sind Zimmerkontingente im NH Collection Berlin-Mitte zu Sonderkonditionen reserviert. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer selbst. Ein Abrufkontingent steht Ihnen unter dem Stichwort "BVM" mit einer Gültigkeit von drei Wochen vor Seminarbeginn zur Verfügung.

    Teilnehmer

    Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 8, höchstens 12 Personen.

    Rabatt für Frühbucher

    Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen (Frühjahr: 01.02.2019; Herbst: 16.08.2019) gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

    a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
    b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

    Rücktritt

    Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 6 Wochen vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein Ersatzteilnehmer genannt werden. Ermäßigte Kostenbeiträge können Ersatzteilnehmer/-innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

    Absage durch den BVM

    Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Seminars weniger als 8 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage eines Seminarleiters ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet; Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

    Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage eines Seminarleiters für Ersatz zu sorgen.

    Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website www.bvm.org/termine-weiterbildung/seminare. Gerichtsstand ist Berlin.

    Datenschutzhinweise

    Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter www.bvm.org/datenschutzerklaerung .

    Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

    Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke des Teilnehmers und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können - weitergegeben werden.
    Die den Teilnehmern überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmers (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:18.03.2020: 10:00 Uhr - 18:15 Uhr
19.03.2020: 08:30 Uhr - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Verfügbarkeit: freie Plätze verfügbar
Gebühren:1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Britta Hoppe

Britta Hoppe ist Workshop-Designerin, Moderatorin und Trainerin. Sie hat bis dato über 100 Workshops konzipiert und geleitet sowie Hunderte Fokusgruppen für unterschiedlichste Branchen moderiert.…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ Methoden der Marktforschung

Der Fragebogen

Fragen kann man ja mal! Ja, aber...! Einen guten Fragebogen zu entwerfen, setzt einige Grundlagen voraus - auch wenn Befragungen alltäglich geworden sind. Ein Fragebogen ist ein Dialog, aber als solcher wesentlich strukturierterer als eine Alltagsunterhaltung. Die Fragen müssen vorher genau formuliert und in ihrer Reihenfolge festgelegt sein....
Zeitraum: 2 Tage
Ort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Referent(en): Dr. Thomas Rodenhausen
Gebühren: 1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Kreativitätstechniken für Gruppendiskussionen und Workshops

Viele Märkte sind heiß umkämpft und die Unternehmen stehen unter ständigem Innovationsdruck. Bei Neuentwicklungen von Produkt- und Kommunikationskonzepten oder der Neupositionierung der Marke wird daher die qualitative Marktforschung schon früh eingebunden. Sie soll helfen, die Zielgruppen und ihre Probleme besser zu verstehen, um im Ergebnis Ideen...
Zeitraum: 2 Tage
Ort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Referent(en): Britta Hoppe
Gebühren: 1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Conjoint-Analysen für Produkt- und Preisoptimierung

Das Seminar richtet sich an betriebliche Marktforscher und sonstige fortgeschrittene Anwender von Marktforschungsmethoden in Instituten oder Agenturen, die spezifisches Fachwissen in der indirekten Präferenzmessung aufbauen oder auffrischen wollen. Der Fokus des Seminars liegt auf dem Einsatz von Conjoint-Experimenten.
Unter der Grundprämisse,...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Referent(en): Alexander Wendland
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)