Seitenanfang

Online: Moderation von Gruppendiskussionen und Workshops / / Online / Methoden der Marktforschung

Wer kennt es nicht? Man bekommt eine Anfrage für Gruppendiskussionen oder Workshops. Die Frage ist nun: offline oder online. Und auch: Worauf muss ich hier eigentlich achten? Denn: Nicht nur die Konstellation der Gruppe, die Befindlichkeiten der Teilnehmer und die daraus resultierenden Effekte auf die Gruppe oder den Workshop sind unvorhersehbar, auch die neuen technischen Instrumente sind noch nicht immer so vertraut.

In diesem zweitägigen Online- Seminar erhalten die Teilnehmer die einmalige Gelegenheit, ihre Moderationskompetenzen auch online zu schulen und gemeinsam zu üben.

Lernziele

  • Sie erhalten einen Einblick in gruppendynamische Prozesse sowie einen umfangreichen Werkzeugkasten aus nonverbalen und verbalen Techniken.
  • Sie lernen hilfreiche Teamführungs- und Kreativtechniken kennen, mit denen Sie Ihre Moderation erfolgreicher und interessanter machen.
  • Sie verstehen, was sich hinter Design Thinking, Design Sprints und agiler Moderation verbirgt - und probieren es auch selbst aus.
  • Sie erhalten viele hilfreiche Tipps & Tricks rund um die Online-Moderation und erleben, wie Sie von Whiteboards, Chats und Break-Out-Räumen profitieren können.
  • Sie werden am Ende wissen, wie man eine Gruppendiskussion oder einen Workshop methodisch plant und durchführt - und auch Argumente haben, um zu entscheiden, ob dies online oder offline stattfinden sollte.
  • Für wen gedacht?

    Interessenten, die Gruppenprozesse (Fokusgruppen, Workshops, Meetings usw.) moderieren wollen, aber auch Beobachter oder Auftraggeber von Gruppendiskussionen - und dies sowohl als Offline- als auch Online-Format.

    Methoden

    Das Online-Seminar ist interaktiv und als Workshop gestaltet: Teilnehmer/innen werden "on the go" und "by doing" lernen und in intensiven Übungen auch die Gelegenheit haben, voneinander zu lernen und sich auszutauschen, und dabei alle relevanten Do’s und Don’ts bei Offline- und Online-Gruppen selbst zu erfahren und zu üben - und hierzu auch Feedback zu erhalten.

    Programm

    1. Tag:

    • Die Online-Gruppensituation, Online-Tools, Do's & Dont's
    • Gruppenprozesse, Teamführung, Rolle des Moderators offline/online
    • Fragetechniken: Do’s & Don’ts, praktische Übungen
    • Kreativitätstechniken: Kontext, Zweck, Konkrete Anwendung
    • Der Leitfaden / Die Workshop-Agenda: Konzeption, Tipps & Tricks


    2. Tag

    • Moderations- und Kreativitätstechniken, incl. Elementen aus der agilen Moderation
    • Praktische Übungen (online / offline), auch zeitaufwendiger Gruppen-/Workshopmodule für jeden Teilnehmer
    • Ausführliches persönliches Feedback pro Übung und Teilnehmer/in
    • Konfliktsituationen (offline/online) und wie man sie löst: Komplikationen hinsichtlich Setting / Logistik / Teilnehmern / Moderation

    Modalitäten

    Seminarmodalitäten

    Anmeldung

    Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Fax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

    Gebühren

    Die Teilnahmegebühren beinhalten digitale Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Snacks und Mittagessen an allen Präsenz-Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung tragen die Teilnehmer/innen selbst.

    Veranstaltungsorte

    NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie
    Leipziger Straße 106-111
    10117 Berlin
    Tel.: +49 30 203760
    E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

    BVM-Bundesgeschäftsstelle
    Friedrichstr. 187
    10117 Berlin
    Tel.: +49 30 9203128-34
    E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

    Zimmerreservierung

    Empfehlungen und Informationen zu Abrufkontingenten erhalten Sie mit der Bestätigung, dass das Seminar stattfindet. Das NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie und das MotelOne am Leipziger Platz sind fußläufig zu den Veranstaltungsorten erreichbar. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer/innen selbst.

    Teilnehmer

    Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 6 Personen.

    Rabatt für Frühbucher

    Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen im Frühjahr und Herbst gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

    a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
    b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

    Rücktritt

    Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 31 Tage vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 21 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein/e Ersatzteilnehmer/in genannt werden. Ermäßigte Teilnahmegebühren können Ersatzteilnehmer/innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

    Absage durch den BVM

    Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Präsenz-Seminars bzw. 7 Tage vor Beginn eines Online-Seminars weniger als 6 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage der Seminarleitung ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet. Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

    Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage der Seminarleitung für Ersatz zu sorgen.

    Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website https://www.bvm.org/termine-weiterbildung/seminare

    Allgemeine Datenschutzhinweise

    Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter https://www.bvm.org/datenschutzerklaerung

    Datenschutzhinweise zu Online-Seminaren

    Für die Durchführung von Online-Seminaren setzt der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (Verantwortlicher) einen Dienst des Auftragsverarbeiters Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, Kalifornien (95113), USA - nachfolgend Zoom“) ein. Die entsprechenden Verträge (Auftragsverarbeitungsvereinbarung und Standard-Datenschutz-Klauseln) wurden abgeschlossen. Zoom ist nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihren Rechten finden Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html (Zoom) und https://www.bvm.org/datenschutzerklaerung (BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.). Mit Ihrer Teilnahme an dem Zoom-Meeting erklären Sie, dass Sie mit den Regelungen, die unter den angegebenen Links genannt werden, einverstanden sind.

    Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

    Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke der Teilnehmenden und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer/innen genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können – weitergegeben werden.

    Die den Teilnehmenden überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmenden (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

    Gerichtsstand ist Berlin.

    Stand: August 2020

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:23.11.2020: 08:30 Uhr - 16:30 Uhr
24.11.2020: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online
Verfügbarkeit: bereits stattgefunden
Gebühren:1.080,00 € (für Mitglieder)
1.400,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Britta Hoppe

Britta Hoppe ist Workshop-Designerin, Moderatorin und Trainerin. Sie hat bisher über 300 Workshops konzipiert und geleitet sowie Hunderte Fokusgruppen für unterschiedlichste Branchen in verschiedenen…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ / Methoden der Marktforschung

Online: Die digitale Transformation in der Marktforschung

Die Marktforschung steht in Zeiten der Digitalisierung vor umwälzenden Herausforderungen. Es ist zu erwarten, dass der rasante und gleichzeitig tiefgreifende Wandel, hervorgerufen durch die Digitalisierung wesentlicher Wertschöpfungsteile der Marktforschung, die Branche in den kommenden Jahren radikal verändern wird.

Der Siegeszug des Smartphones...
Zeitraum: 2 Tage
Ort: Online
Referent(en): Sabrina Fischenich
Malte Friedrich-Freksa
Gebühren: 590,00 € (für Mitglieder)
790,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ / Methoden der Marktforschung

Online: Der Fragebogen

Fragen kann man ja mal! Ja, aber...! Einen guten Fragebogen zu entwerfen, setzt einige Grundlagen voraus - auch wenn Befragungen alltäglich geworden sind. Ein Fragebogen ist ein Dialog, aber als solcher wesentlich strukturierterer als eine Alltagsunterhaltung. Die Fragen müssen vorher genau formuliert und in ihrer Reihenfolge festgelegt sein....
Zeitraum: 2 Tage
Ort: Online
Referent(en): Dr. Thomas Rodenhausen
Gebühren: 1.080,00 € (für Mitglieder)
1.400,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Online: Conjoint-Analysen für Produkt- und Preisoptimierung


Ein Online-Seminar für Marktforscher, die spezifisches Fachwissen in der indirekten Präferenzmessung aufbauen oder auffrischen wollen. Der Fokus des Seminars liegt auf dem Einsatz von Conjoint-Experimenten.
Unter der Grundprämisse, dass Präferenzen von Menschen zu Produkt- und Preisgestaltung nicht direkt abgefragt werden können, hat sich...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: Online
Referent(en): Alexander Wendland
Gebühren: 590,00 € (für Mitglieder)
790,00 € (für Nicht-Mitglieder)