Seitenanfang

Insights, Ideen und Innovationen: Einführung in die Business Anthropology und ethnografische Nutzerforschung / NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie / Methoden der Marktforschung

Ein Blick in die Forschungs- und Entwicklungseinheiten großer Konzerne wie Intel, Google, Nokia, IBM, Deutsche Telekom und vieler anderer verrät: All diese Unternehmen setzen auf ethnografische Forschung bei der Innovationsentwicklung. Aber nicht nur Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), sondern auch Banken, Konsumgüterkonzerne, Pharmaunternehmen, Nahrungs- und Genussmittelproduzenten und andere Industrien bekennen sich öffentlich zu ethnografischer Forschung, wenn es um die Entwicklung neuer und innovativer Produkte und Services sowie um ein besseres Verständnis der Kunden geht. Der Grund: Mit keiner anderen Methode kommt man den intrinsischen und kulturellen Motiven von Konsumenten und Nutzern besser auf die Spur als mit ethnografischer Nutzerforschung. Keine andere Methode ermöglicht, ein holistischeres Bild von den tatsächlichen Lebenswelten und Lebenswirklichkeiten unterschiedlicher Nutzer und Konsumenten zu zeichnen. Erreicht wird dies durch das Eintauchen in die realen Lebenskontexte (Wohnumgebung, Arbeitsplatz, Supermarkt u. a.) zusammen mit den Nutzern und Konsumenten. First-hand qualitative Forschung sozusagen!

Lernziele

  • Durch das Seminar gewinnen die Teilnehmer einen Einblick in die Business Anthropology und die ethnografische Nutzerforschung sowohl auf theoretischer als auch auf praktischer Ebene.
  • Die Vermittlung einer aus der Arbeitspraxis stammenden und erprobten 10-Schritte-Anleitung ist ebenso Ziel wie auch das Erlernen von unterschiedlichen ethnografischen Tools (Cultural Probes, teilnehmende Beobachtung, Auto-Ethnography, Trigger Tools, Experience Walkthrough u. a.).
  • Die Teilnehmer sollen dazu befähigt werden, eine eigene ethnografische Nutzerforschung durchzuführen und nutzerzentrierte Ideen für innovative Produkte und Services zu entwickeln oder strategische Handlungsempfehlungen zu extrahieren.

Für wen gedacht?

Betriebliche Marktforscher sowie Institutsmarktforscher, die Business Anthropology und ethnografische Nutzerforschung erlernen möchten und noch keine Vorerfahrungen in diesem Gebiet haben.

Methoden

Das Seminar ist als eine Kombination aus Theorie- und Praxisteil konzipiert. D. h. neben zentralen theoretischen Konzepten zum Thema wird es in Break-out-Sessions die Möglichkeit geben, Methoden der Business Anthropology auszuprobieren.

Programm

  • Kurzer historischer Überblick über die Business Anthropology
  • Business Anthropology in verschiedenen Industrien mit Fallbeispielen
  • Ethnografische Methoden der Business Anthropology
  • Gemeinsames Durcharbeiten der 10-Schritte-Anleitung für ethnografische Nutzerforschung
  • Lean-Ansätze bei der Durchführung aller Prozessschritte
  • Pattern Recognition als Analyseverfahren
  • Erstellung eines eigenen Studiendesigns für eine reale oder beispielhafte Fragestellung
  • Weiterverarbeitung und -verwendung der Insights (z.B. Ideation, Ableitungen und Empfehlungen formulieren, Strategieberatung)
Textliche Grundlage des Seminars:
Das Seminar basiert auf der Dissertation "Insights, Ideen und Innovationen: Ethnografische Nutzerforschung als Methode der Innovationsentwicklung. Eine Fallstudie aus dem Team User Driven Innovation in den Telekom Innovation Laboratories" von Dr. Jörn Schulz. Alle Teilnehmer erhalten eine Kopie der Dissertation, die mit einer 10-Schritte-Anleitung für ethnografische Nutzerforschung als konkreter Ratgeber für eigene Forschungen fungiert.

Modalitäten

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Telefax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten Seminarunterlagen, Pausen- und Veranstaltungsgetränke sowie das Mittagessen an allen Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung trägt der Teilnehmer selbst.

Veranstaltungsorte

NH Collection Berlin-Mitte
Leipziger Straße 106-111
10117 Berlin
Tel.: +49 30 203760
E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

one by one EDV-GmbH
Zimmerstraße 79/80
10117 Berlin

BVM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Tel.: +49 30 9203128-34
E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

Zimmerreservierung

Für unsere Teilnehmer sind Zimmerkontingente im NH Collection Berlin-Mitte zu Sonderkonditionen reserviert. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer selbst. Ein Abrufkontingent steht Ihnen unter dem Stichwort "BVM" mit einer Gültigkeit von drei Wochen vor Seminarbeginn zur Verfügung.

Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 8, höchstens 12 Personen.

Rabatt für Frühbucher

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen (Frühjahr: 01.02.2019; Herbst: 16.08.2019) gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

Rücktritt

Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 6 Wochen vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein Ersatzteilnehmer genannt werden. Ermäßigte Kostenbeiträge können Ersatzteilnehmer/-innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

Absage durch den BVM

Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Seminars weniger als 8 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage eines Seminarleiters ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet; Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage eines Seminarleiters für Ersatz zu sorgen.

Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website www.bvm.org/termine-weiterbildung/seminare. Gerichtsstand ist Berlin.

Datenschutzhinweise

Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter www.bvm.org/datenschutzerklaerung .

Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke des Teilnehmers und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können - weitergegeben werden.
Die den Teilnehmern überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmers (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:13.02.2020: 10:00 Uhr - 18:15 Uhr
14.02.2020: 08:30 Uhr - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Verfügbarkeit: freie Plätze verfügbar
Gebühren:1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Dr.

Dr. Jörn Schulz

Dr. Jörn Schulz ist User Experience (UX) Researcher, Concepter und Strategist sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin. In seiner mehr als zehnjährigen Arbeitspraxis bei den Telekom…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ Methoden der Marktforschung

Grundlagen der Markt- und Werbepsychologie

Die Erkenntnisse der Markt- und Werbepsychologie bilden die Grundlage für das Verständnis von Konsumenten als Rezipienten von Werbung und als Kaufentscheider. Das Seminar vermittelt Basiswissen der Kognitionspsychologie zur Wahrnehmung und Wahrnehmungssteuerung, zur menschlichen Informationsverarbeitung, zur Entscheidungsfindung sowie zu Motiven,...
Zeitraum: 2 Tage
Ort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Referent(en): Stefan Baumann
Gebühren: 1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Design Thinking für Praktiker

Die Marktforschung entdeckte in den letzten Jahren einen zunehmend direkteren und intensiveren Zugang zu Kunden, um ein tieferes Verständnis über deren Denk- und Verhaltensweisen zu entwickeln. Design Thinking gilt dabei als eine der State-of-the-Art-Methoden im agilen Marktforschungslehrbuch. Dieser Workshop will Interessenten den praktischen...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Referent(en): Stephan Duttenhöfer
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Moderation von Gruppendiskussionen und Workshops

Wer kennt das nicht? Man muss eine Gruppendiskussion moderieren, hat ein durchdachtes Konzept und ist inhaltlich bestens vorbereitet. Einen Aspekt kann jedoch selbst der beste Moderator niemals oder nur selten vorhersehen und beeinflussen: Die Konstellation der Gruppe, die Befindlichkeiten der Teilnehmer und die daraus resultierenden Effekte auf...
Zeitraum: 2 Tage
Ort: NH Collection Berlin Mitte am Checkpoint Charlie
Referent(en): Britta Hoppe
Gebühren: 1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)