Seitenanfang

Der Fragebogen / NH Collection Berlin Mitte / Methoden der Marktforschung

Fragen stellen kann eigentlich jeder. Dennoch ist die Erstellung eines professionellen Fragebogens alles andere als banal. Was im normalen Gespräch bereits durch den Kontext eindeutig ist oder durch Rückfragen schnell geklärt werden kann, muss bei einem für eine Umfrage standardisierten Fragebogen vom Gestalter vorab berücksichtigt bzw. vorweggenommen werden.

Wenn eine Befragung schlecht durchgeführt wurde, kann das auch durch die raffiniertesten Analysen kaum ausgeglichen werden. Das Seminar gibt einen Überblick über die Grundregeln der Fragebogengestaltung und schafft Sensibilität für die vielfältigen Möglichkeiten und häufigsten Fallstricke. Dazu gibt es immer wieder Praxisbeispiele.

Fragetypen und ihr richtiger Einsatz werden in diesem Zusammenhang ebenso thematisiert wie die Vor-, und Nachteile verschiedener Erhebungsverfahren und die Notwendigkeit von Pretests. Praktisch wird es zum Beispiel darum gehen, einen Mängel-Fragebogen in Kleingruppen zu optimieren und eigene Golden Rules für die Erstellung eines professionellen Fragebogens zu erarbeiten. Die Konzeption eines eigenen Fragebogens ist ebenfalls Teil des Seminars. Gerne können auch bestehende Fragebogen aus dem Umfeld der Teilnehmer zum Test in der Gruppe mitgebracht werden.

Lernziele

  • (Er-)Kennen der wichtigsten Fehlerquellen
  • Grundregeln für die Konzeption bzw. Bewertung eines Fragebogens
  • Kenntnis der wichtigsten Grundregeln für die Fragebogengestaltung und Frageformulierung

Für wen gedacht?

Marktforscher, die noch keine bzw. noch keine nennenswerte Erfahrung mit der Entwicklung von Fragebögen haben, in ihrem beruflichen Kontext aber (seit kurzem oder zukünftig) mit der Gestaltung oder Bewertung von Befragungen befasst sind /sein werden.

Methoden

Die Wissensvermittlung erfolgt zunächst durch einführende Präsentationen. Anschließend werden die Erkenntnisse durch gemeinsames Arbeiten an verschiedenen Praxisbeispielen sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen oder einzeln vertieft und im Rahmen eines gegenseitigen Austausches miteinander diskutiert.

Programm


1. Tag

Einführung in die Fragebogenentwicklung

Grundlagen zu Fragebogenaufbau und -gestaltung

  • Möglichkeiten und Grenzen von standardisierten Befragungen
  • Fragetypen und ihr richtiger Einsatz
  • Dos und Don'ts bei der Itembildung
  • Mögliche Messfehler und andere Effekte
  • Grundsätze bei der Entwicklung des Fragebogendesigns
  • Die heilsame Wirkung des richtigen Pretests
Vor-, Nachteile und Besonderheiten verschiedener Erhebungsverfahren

Vermeidung der häufigsten Fallstricke bei der Fragebogenentwicklung

Gemeinsames Aufspüren der wichtigsten Fallstricke im Plenum (Moderation)
  • Brainstorming im Plenum
  • Fehlersuche in einem vorgegebenen Fragebogen
Praxisübung: Optimierung eines Mängel-Fragebogens in Kleingruppen

Erarbeitung von "Golden Rules"

2. Tag

'Best Practice'
  • Gemeinsame Aus- und Bewertung einer Beispielskala
  • Beispiele für erfolgreiche Fragebogen-Tools und besondere Befragungsdesigns (z.B. Price Sensitive Meter, Max-Diff-Verfahren, visuelle Skalen)
Praxisübungen Fragebogenentwicklung in Kleingruppen (vorgegebenes Thema) mit anschließenden gegenseitigen Pretests, Austausch, Vorstellung und Diskussion im Plenum
Sehr gerne auch Praxischecks von Teilnehmern mitgebrachter Fragebögen in der Gruppe.

Modalitäten

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Telefax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten Seminarunterlagen, Pausen- und Veranstaltungsgetränke sowie das Mittagessen an allen Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung trägt der Teilnehmer selbst.

Veranstaltungsorte

NH Collection Berlin-Mitte
Leipziger Straße 106-111
10117 Berlin
Tel.: +49 30 203760
E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

one by one EDV-GmbH
Zimmerstraße 79/80
10117 Berlin

BVM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Tel.: +49 30 9203128-34
E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

Zimmerreservierung

Für unsere Teilnehmer sind Zimmerkontingente im NH Collection Berlin-Mitte zu Sonderkonditionen reserviert. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer selbst. Ein Abrufkontingent steht Ihnen unter dem Stichwort "BVM" mit einer Gültigkeit von drei Wochen vor Seminarbeginn zur Verfügung.

Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 8, höchstens 12 Personen.

Rabatt für Frühbucher

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen (Frühjahr: 01.02.2019; Herbst: 16.08.2019) gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

Rücktritt

Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 6 Wochen vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein Ersatzteilnehmer genannt werden. Ermäßigte Kostenbeiträge können Ersatzteilnehmer/-innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

Absage durch den BVM

Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Seminars weniger als 8 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage eines Seminarleiters ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet; Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage eines Seminarleiters für Ersatz zu sorgen.

Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website www.bvm.org/termine-weiterbildung/seminare. Gerichtsstand ist Berlin.

Datenschutzhinweise

Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter www.bvm.org/datenschutzerklaerung .

Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke des Teilnehmers und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können - weitergegeben werden.
Die den Teilnehmern überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmers (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:27.06.2019: 10:00 Uhr - 18:15 Uhr
28.06.2019: 08:30 Uhr - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: NH Collection Berlin Mitte
Verfügbarkeit: bereits stattgefunden
Gebühren:1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Claudia Gaspar

Seit 2007 Leiterin Wissensmanagement im GfK Verein, Nürnberg. Zuvor hat sie 21 Jahre Erfahrung im operativen Geschäft verschiedener Marktforschungsbereiche (in Finanzmarktpanel,…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ Methoden der Marktforschung

Auswertung qualitativ-psychologischer Untersuchungen

Die Auswertung von Gruppendiskussionen, Explorationen und Tiefeninterviews dient in erster Linie nicht der querschnittlichen Sammlung von Einzelantworten und deren Zusammenfassung als Stichprobenergebnis, sondern der Beschreibung und Erklärung von ganzheitlichem Individualverhalten. Erst nach der Einzeldiagnose folgt die Zusammenfassung und...
Zeitraum: 2 Tage
Ort: NH Collection Berlin Mitte
Referent(en): Eva Balzer
Prof. Gabriele Naderer
Gebühren: 1.280,00 € (für Mitglieder)
1.600,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Big Data vs. Marktforschung: Wie viel Konkurrenz gibt es wirklich?

Big-Data-Analysen im Business-Intelligence-Umfeld dienen dazu, wichtige operative oder strategische Unternehmensentscheidungen zu stützen. Das ist auch der Zweck von Marktforschung - insbesondere dann, wenn es um Marketingentscheidungen geht. Muss die Marktforschung Big Data als mächtigen Konkurrenten fürchten?

Klar ist, dass Big Data und...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte
Referent(en): Dr. Matthias Rasztar
Dr. Thomas Rodenhausen
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ Methoden der Marktforschung

Innovationsforschung heute: Open Innovation, Co-Creation und New Market Research verstehen und einsetzen

Open Innovation und Co-Creation prägen die aktuellen Entwicklungen in der Marketing- und Innovationsforschung. Im Fokus steht dabei das sich ändernde Rollenbild der Kunden von passiven Leistungsempfängern hin zu aktiven Partnern in einer vernetzten Wertschöpfung. Die aktive Einbindung des Wissens, der Ideen und der Kreativität der Konsumenten ist...
Zeitraum: 1 Tag
Ort: NH Collection Berlin Mitte
Referent(en): Dorothée Stadler
Gebühren: 790,00 € (für Mitglieder)
990,00 € (für Nicht-Mitglieder)