Seitenanfang

Dashboards professionell konzipieren und in Marktforschung und Marketing erfolgreich einsetzen / / / / Online / Data Science und Statistik

Dashboard-Anwendungen sind bereits heute ein fester Bestandteil in Unternehmen, wenn es darum geht Daten in Entscheidungsprozessen zu nutzen. Doch leider stellt sich oft schon nach kurzer Zeit Ernüchterung ein. Die mit viel Zeit- und Budgeteinsatz entwickelten Dashboard-Anwendungen werden nicht so umfangreich genutzt, wie ursprünglich angenommen. Im Ergebnis bedeutet dies, dass das verfügbare Datenvermögen nicht adäquat genutzt wird. Ein doppelter Schaden für das Unternehmen.
Das hier zu beobachtende Problem ist in vielen Fällen die fehlende Verständlichkeit, Relevanz und Ergebnisorientierung dieser Dashboard-Anwendungen.

In diesem Seminar erlernen Sie die Techniken und Denkweisen, die hinter erfolgreichen Dashboard-Anwendungen stecken. Sie erfahren, mit welchen Methoden Sie Dashboards entwickeln, die Mehrwert schaffen und Nutzern die Arbeit mit Daten erleichtern. Best-Practice-Beispiele und -Übungen helfen Ihnen das Gelernte in die Praxis umzusetzen und dies unabhängig davon, welche Technologie bei Ihnen im Unternehmen eingesetzt wird.



In dem folgenden Video erklärt Alexander Skorka, was Sie in dem Seminar erwartet:



Lernziele

  • Sie erlernen für unterschiedliche Anwendungsfälle die Techniken und Denkweisen, die hinter erfolgreichen Dashboard-Applikationen stecken,li>
  • erlangen ein umfassendes Wissen zu allen relevanten Aspekten, wie Design, Visualisierung, Interaktion, Usability und anderen Erfolgsfaktoren
  • und sind am Ende der vier Wochen in der Lage zielgerichtet eigene Dashboard-Anwendungen in der Praxis umzusetzen.li>

Für wen gedacht?

Das Seminar richtet sich an Marketing-Experten/innen, Marktforscher/innen, Datenanalysten, IT-Experten/innen, Berater/innen und an alle die, die erfolgreich Dashboard-Lösungen umsetzen müssen oder zumindest mitreden wollen.

Methoden

Die Seminarinhalte werden durch Vorträge, die Vorstellung und Diskussion von Praxisbeispielen, das Herausarbeiten von Best Practices und die Durchführung von Gruppenübungen erlernt und vertieft. Das Seminar umfasst vier wöchentliche Online-Termine, in denen Wissen vermittelt sowie Ideen und Praxisfälle diskutiert werden. In den jeweiligen Zeiten zwischen den Online-Terminen erarbeiten die Teilnehmer, in der Regel in kleinen Gruppen, eigenständig Konzepte zu ausgewählten Übungsprojekten. Hierfür sind keine Softwarekenntnisse erforderlich, sie sollten jedoch 1,5 Stunden pro Woche für die jeweilige Übung einplanen. Die Phase zwischen den letzten beiden Online-Bausteinen kann auch, wenn gewünscht, für eigene Projekte genutzt werden. Diese werden dann im letzten Baustein diskutiert. Teilnehmer erhalten so bereits während des Seminars Feedback und Ideen für ihre eigenen Projekte.

Programm

Die Vorbereitung

  • Für welche Aufgabenstellung ist die Entwicklung einer Dashboard-Anwendung wirtschaftlich sinnvoll?
  • Was sind die zentralen Herausforderungen bei der Implementierung von Dashboard-Anwendungen und wie lassen sie sich im Vorfeld der Umsetzung erfolgreich adressieren?
  • Wie lassen sich Nutzeranforderungen mit Hilfe des Dashboard-Funnels systematisch und effizient identifizieren?
  • Die Qual der Wahl: Von KPI-Dashboard über Decision Cockpit, Online-Report und interaktiver Datenvisualisierung bis hin zu Governed Self-Service Lösung. Welcher Dashboard-Typ ist für welchen Anwendungsfall am besten geeignet?
  • Welche Fallstricke existieren bei der Entwicklung von Dashboards und wie lassen sie sich verhindern?


Die Umsetzung
  • Wie lassen sich die für Nutzer relevanten Inhalte und Kennzahlen bestimmen?
  • Wie lässt sich der Dialog zwischen Nutzer und Daten intuitiv, verständlich und ergebnisorientiert gestalten?
  • Informationsdesign: Wie werden Daten wirksam visualisiert? Wann ist die Verwendung spezieller Diagrammtypen, wie Chord-, Sankey, Marimekko-Diagramme und Co sinnvoll?
  • Interfacedesign: Was muss bei der Verwendung von Bildern, Symbolen, Farben und Schriften beachte werden?
  • Wie lassen sich Nutzer durch umfangreiche Analysen führen? Infografik- und Storytelling-Techniken erfolgreich einsetzen.
  • Interaktionsdesign - von Seitennavigation über Filtertechniken bis hin zu Drilldowns: Was bedeutet interaktiv mit Daten zu arbeiten?
  • Wie lassen sich systematisch weitere Datenquellen identifizieren und in die Dashboard-Anwendung integrieren?


Die Implementierung
  • Welche Rahmenfaktoren und Maßnahmen müssen für einen erfolgreichen Roll-out und Betrieb beachtet werden?
  • Wie lässt sich der Erfolg der Dashboard-Anwendung nachhaltig sicherstellen?
  • Überblick und Vergleich der auf dem Markt verfügbaren Softwarelösungen.


Modalitäten

Seminarmodalitäten

Anmeldung

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst bis 6 Wochen vor Seminarbeginn über das jeweilige Anmeldeformular auf der BVM-Website an. Wenn Sie sich per Brief oder Fax anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die BVM-Geschäftsstelle. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren beinhalten digitale Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Snacks und Mittagessen an allen Präsenz-Seminartagen. Die Gebühren der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte den Veranstaltungsbeschreibungen. Die Teilnahmegebühr wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge fällig. Die Kosten für Anreise und Übernachtung tragen die Teilnehmer/innen selbst.

Veranstaltungsorte

Finden Seminare nicht online statt, werden sie entweder im NH Collection oder in der BVM-Geschäftsstelle durchgeführt.
Die entsprechenden Informationen dazu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie
Leipziger Straße 106-111
10117 Berlin
Tel.: +49 30 203760
E-Mail: nhberlinmitte@nh-hotels.com

BVM-Bundesgeschäftsstelle
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Tel.: +49 30 9203128-34
E-Mail: seminar-anmeldung@bvm.org

Zimmerreservierung

Empfehlungen und Informationen zu Abrufkontingenten erhalten Sie mit der Bestätigung, dass das Seminar stattfindet. Das NH Collection Berlin-Mitte am Checkpoint Charlie und das MotelOne am Leipziger Platz sind fußläufig zu den Veranstaltungsorten erreichbar. Die Reservierung und Übernachtungskosten übernehmen die Teilnehmer/innen selbst.

Teilnehmer

Die Teilnehmeranzahl pro Seminar beträgt mindestens 6 Personen.

Rabatt für Frühbucher

Für Seminare, die bis zu den jeweiligen Stichtagen im Frühjahr und Herbst gebucht werden, wird folgender Rabatt gewährt:

a) 100,- Euro für Ein-Tagesseminare
b) 200,- Euro für Zwei- und Mehrtagesseminare

Rücktritt

Eine Stornierung der Seminarteilnahme ist schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) vorzunehmen. Bei Stornierung bis spätestens 31 Tage vor Beginn eines gebuchten Seminars, wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe zurückerstattet. Bis 21 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 Euro erhoben. Danach werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Ohne zusätzliche Kosten kann ein/e Ersatzteilnehmer/in genannt werden. Ermäßigte Teilnahmegebühren können Ersatzteilnehmer/innen jedoch nur bei bestehender BVM-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen.

Absage durch den BVM

Haben sich bis 10 Tage vor Beginn eines Präsenz-Seminars bzw. 7 Tage vor Beginn eines Online-Seminars weniger als 6 Teilnehmer angemeldet, kann der BVM die Veranstaltung absagen. Dies gilt auch für den Fall, dass durch die kurzfristige Absage der Seminarleitung ein Ersatz ohne Verlegung des Seminars nicht gefunden werden kann. In diesem Fall werden die Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet. Stornogebühren des BVM fallen nicht an.

Stornierungskosten für vorgenommene Reisebuchungen bei Ausfall eines Seminars können vom BVM nicht übernommen werden. Der BVM behält sich vor, Änderungen im Seminarprogramm vorzunehmen und bei Absage der Seminarleitung für Ersatz zu sorgen.

Das aktuelle Seminarprogramm finden Sie stets auf der BVM-Website.

Allgemeine Datenschutzhinweise

Die für die Buchung von BVM-Seminaren elektronisch erfassten Daten werden nach der Veranstaltung nicht weiterverwendet, wenn Sie nicht eingewilligt haben, über das BVM-Seminarangebot oder Verbandsservices informiert zu werden. Weitere Informationen finden sie in der Datenschutzerklärung des BVM

Datenschutzhinweis zur technischen Durchführung von Online-Seminaren

Für die Durchführung von Videokonferenzen setzt der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (Verantwortlicher) einen Dienst des Auftragsverarbeiters Zoom Video Communications, Inc. (55 Almaden Blvd, Suite 600, San Jose, Kalifornien (95113), USA - nachfolgend „Zoom“) ein. Die entsprechenden Verträge (Auftragsverarbeitungsvereinbarung und Standard-Datenschutz-Klauseln) wurden abgeschlossen. Zudem wurden die Datenschutzeinstellungen so gesetzt, dass die Meetingdaten grundsätzlich über europäische Server verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und Ihren Rechten finden auf der Website von Zoom. Werden Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet übertragen, bestehen gewisse Risiken. Bei einer Übertragung der Daten in die USA (derzeit ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau) besteht die Gefahr, dass Ihre Daten von amerikanischen Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

 [R1]Bitte daran denken, dass der Einwilligungstext immer bei den Einladungen verwendet wird.

Urheberrechte/Nutzung der Seminarunterlagen

Jegliche Inhalte des Seminars dürfen nur für eigene und interne Markt- und Sozialforschungszwecke der Teilnehmenden und des Arbeitgebers der Seminarteilnehmer/innen genutzt werden. Sie dürfen nicht für Werbung verwendet und ohne Zustimmung des BVM nicht an Dritte – auch nicht in Form eigener Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, an denen Dritte teilnehmen können – weitergegeben werden.

Die den Teilnehmenden überlassenen Seminarunterlagen, sei es in papierener oder elektronischer Form, dürfen nur für interne Zwecke des Arbeitgebers des Teilnehmenden (z.B. interne, auf die Mitarbeiter des Arbeitgebers beschränkte Weiterbildungs- und Lehrveranstaltungen) vervielfältigt und verbreitet werden. Ein Zugänglichmachen im Internet oder in und mit Hilfe anderer Medien ist nicht gestattet.

Gerichtsstand ist Berlin.

Stand: August 2020

Veranstaltung im Überblick

Schulungszeiten:17.03.2022: 09:30 Uhr - 13:30 Uhr
24.03.2022: 09:30 Uhr - 13:30 Uhr
31.03.2022: 09:30 Uhr - 13:30 Uhr
07.04.2022: 09:30 Uhr - 13:30 Uhr
Veranstaltungsort: Online
Verfügbarkeit: freie Plätze verfügbar
Gebühren:1.080,00 € (für Mitglieder)
1.400,00 € (für Nicht-Mitglieder)

Referent(en)

Alexander Skorka

Alexander Skorka (Dipl-Kfm.) ist Gründer und Geschäftsführer von MIQUVA, einem technologie-unabhängigen Beratungsunternehmen für Dashboard-Anwendungen in Marketing, Marktforschung, Customer und…

Mehr lesen

Ähnliche Seminare

/ / Grundlagen der Marktforschung

Der quantitative Fragebogen

*Mehr Informationen folgen in Kürze*
Dauer: 2 Tage
Ort: Online
Referent(en): Dr. Thomas Rodenhausen
Gebühren: 1.080,00 € (für Mitglieder)
1.400,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ / Grundlagen der Marktforschung

Grundlagen der qualitativen Marktforschung

Mit den Kunden zu reden statt über sie, ist eine Maxime des Consumer-Centric-Marketing im digitalen Zeitalter. Modernes Marketing geht dabei von vielfältigen Annahmen über das Verhalten von Konsumenten und Nutzern ihrer Services aus. Um nicht nur aus dem Bauch heraus zu entscheiden, sondern auf Basis gesicherter und aktueller Erkenntnisse über die...
Dauer: 2 Tage
Ort: Online
Referent(en): Prof. Dr. Ute Rademacher
Gebühren: 1.080,00 € (für Mitglieder)
1.400,00 € (für Nicht-Mitglieder)
/ / / Grundlagen der Marktforschung

Grundlagen der Marktforschung: Praxiswissen für Marktforscher und Anwender

Für Einsteiger und Quereinsteiger in Instituts- und betriebliche Marktforschung werden in systematischem Aufbau und anhand zahlreicher Praxisbeispiele grundlegende Methoden und Instrumente der Marktforschung vermittelt.

Dies beginnt bei der Organisation und Integration einer Marktforschungsabteilung in Unternehmensabläufe und umfasst die...

Dauer: 3 Tage
Ort: Online
Referent(en): Prof. Dr. Werner Hagstotz
Gebühren: 1.290,00 € (für Mitglieder)
1.690,00 € (für Nicht-Mitglieder)