Seitenanfang

Keynotes, Referierende, Mitwirkende Kongress der Deutschen Marktforschung 2022

Keynotes

Jens Lönneker
rheingold salon

Jens Lönneker ist Tiefenpsychologe mit dem Schwerpunkt Markt-, Medien und Kulturforschung. Er forscht und berät national wie international in den Bereichen Grundlagenforschung, Produkt- und Markenentwicklung und Kommunikationsstrategien. Er hat u.a. Beiträge zu den Themenfeldern Ernährung, Medien, öffentliche Meinungsbildung, Sponsoring und Verfassungsmarketing veröffentlicht. Als Lehrbeauftragter bzw. Referent war er u.a. an der Universität der Künste in Berlin, der Business School Berlin (BSB) und der Universität St. Gallen tätig. Jens Lönneker ist Präsident der Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. (G·E·M) – eine der ältesten Forschungsgesellschaften in Deutschland mit einer Tradition von über 100 Jahren.

Jens Lönneker ist einer der Gründer der rheingold Gruppe. Zusammen mit seiner Frau Ines Imdahl gründete er 2010 den rheingold salon – heute eine der ersten Adressen in der qualitativen Markt-Medienforschung.
Jens Lönneker wurde am 6. November 1957 in Hannover geboren und lebt heute in Köln. Nach der Schulausbildung absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Die dort gemachten Erfahrungen führten zum Entschluss Psychologie zu studieren. Sein Psychologie-Studium an der Universität zu Köln schloss er 1987 ab. Daran anschließend erfolgte die Gründung eines Markt- und Medienforschungsinstituts – später rheingold.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Armin Nassehi
Ludwig-Maximilians-Universität München

Armin Nassehi, geb. 1960 in Tübingen, ist in München, Teheran und Gelsenkirchen aufgewachsen. Er ist seit 1998 Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und forscht vor allem darüber, wie in komplexen Situationen Entscheidungen generiert werden und wie unterschiedliche Perspektiven der Gesellschaft in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur aufeinander treffen. Neben seiner akademischen Tätigkeit ist Nassehi als Redner und Berater in verschiedenen Branchen und Organisationen tätig.

Prof. Dr. Dr. h. c.

Prof. Dr. Dr. h. c. Julian Nida-Rümelin
Staatsminister a. D.

Julian Nida-Rümelin gilt als einer der „renommiertesten Philosophen in Deutschland“ (Handelsblatt vom 30.7.2017) und lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

JNR gehörte als Staatsminister für Kultur und Medien dem ersten Kabinett Schröder an. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und der Europäischen Akademie der Wissenschaften, Direktor am bayrischen Institut für digitale Transformation (bidt).
2016 verlieh ihm die bayrische Staatsregierung die Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa. Im Jahre 2019 erhielt er den bayrischen Verdienstorden. Seit Mai 2020 gehört er (als stellvertretender Vorsitzender) dem Deutschen Ethikrat an.

Im Herbst 2018 erschien eine Monographie zum Thema Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz (Piper Verlag), für das er in Österreich den Bruno-Kreisky-Preis für das beste politische Buch des Jahres erhielt. Im Frühjahr 2020 erschien bei edition Körber das Buch Die gefährdete Rationalität der Demokratie. Im Frühjahr 2021 erschien bei Piper das gemeinsam mit Nathalie Weidenfeld verfasste Buch Die Realität des Risikos: Über den vernünftigen Umgang mit Gefahren.

Florian Schroeder
Kabarettist

Florian Schroeder ist derzeit mit seinem Bühnenprogramm NEUSTART auf Tour. Schroeder ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2021. Große Anerkennung brachte ihm im Sommer 2020 sein satirischer Auftritt auf einer Querdenker-Demo in Stuttgart zum Thema Meinungsfreiheit ein.
Für die ARD präsentiert er in der „Florian Schroeder Satireshow“ Satire, Comedy und Talk. Zudem moderiert er die SWR-Kabarettsendung „Spätschicht“. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller „Schluss mit der Meinungsfreiheit!“ (dtv, 2021). Auf radioeins hört man ihn täglich morgens mit seinem „wach&wichtig“-Podcast, zudem mit seinen Radiokolumnen wöchentlich auf WDR2 und hr1. Seit 2021 ist er Gastdozent an der Universität der Künste, Berlin.

Referierende

Jens Barczewski
Mediaplus Gruppe für innovative Media GmbH & Co. KG

Jens ist seit Juni 2016 in der Geschäftsleitung der Mediaplus Gruppe tätig und zeichnet dort vor allem
für die strategische Media- Markenforschung verantwortlich. Mediaplus ist die größte unabhängige
und partnergeführte Mediaagentur Deutschlands. Zuvor war Jens Barczewski als Head of Digital
Market Intelligence vier Jahre lang bei der GfK tätig. Zuvor war er Managing Director Client Services
bei der nurago, die später Teil der GfK wurde. Dort entwickelt er für Kunden wie Google und
Facebook innovative Forschungsansätze zur Wirkung von Bewegtbild oder kombinierte Ansätze zur
On- und Offline Consumer Journey. Bei der Deutschen Telekom und T-Online international war der
geborene Essener außerdem bis 2009 im Forschungsbereich für Werbe- und Marken- und
Mediaforschung angestellt.

Daniel Fazekas
Bakamo

Daniel Fazekas ist ein Vordenker, Unternehmer und Praktiker der strategischen Kommunikation. In den letzten 20 Jahren war er in Rollen und Projekten in den Bereichen Marktforschung, Produktmanagement, Kommunikation und Online-Messtechnologien tätig. Seit 2016 ist er CEO und Co-Founder bei Bakamo, einem Pionier in der Anwendung qualitativer Social Media Intelligence in der Marktforschung. Bakamo hat wesentlich zum Verständnis von Desinformation beigetragen.

Prof.

Prof. Dirk Frank
ISM Global Dynamics GmbH

Prof. Dirk Frank betreut, nach seinem Diplom in Psychologie und dem Berufsstart als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Frankfurter Goethe Universität, seit über 25 Jahren große und mittelständige Markenartikler bei ihren marktforscherischen Aufgaben. Zunächst als Studienleiter, danach bis heute als Geschäftsführer und Inhaber von ISM GLOBAL DYNAMICS. Seine Spezialgebiete sind die Entwicklung von Marktforschungsmethoden und passenden experimentellen Designs. Als „Wanderer zwischen den Welten“, als Praktiker mit Freude an theoretischen Hintergründen und als praktischer Theoretiker, ist er zudem seit 2001 Professor an der Hochschule Pforzheim mit den Schwerpunkten „Internationale Marktforschung“ und „Methoden“. Mit Freude engagiert, wenn es um die Zukunft der Branche geht, als nationaler Repräsentant von ESOMAR, Konferenzredner und Autor.

Dr.

Dr. Dirk Held
DECODE Marketingberatung GmbH

Der Diplom-Psychologe absolvierte einen Master of Business Administration an der Business School der Universität Bradford (UK) und promovierte im Bereich der Verhaltensökonomie zum Einfluss von Marken auf Kaufentscheidungen. Er ist einer der führenden Experten in der Übersetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in konkrete Marketing-Maßnahmen. Er ist Autor mehrerer Bestseller zum Thema Neuromarketing und berät internationale Marken bei der Optimierung ihrer Marketingaktivitäten weltweit. Er ist Mit-Gründer der DECODE Marketingberatung und des KI-Spin-Offs AIMpower – das 2021 den Start-Up-Wettbewerb von marktforschung.de & CONSULTING.de gewonnen hat.

Michael Hörner
Institut Wohnen und Umwelt GmbH

Michael Hörner studierte Physik an den Universitäten Mainz, Seattle (USA) und Bogota (Kolumbien). Nach Abschluss des Diploms bildete er sich an der TU Berlin im Bereich Energiemanagement und Energieberatung weiter und spezialisierte sich auf Energieberatung, Gebäudetechnikkonzepte und als LEED-AP auf nachhaltiges Bauen.
Nach verschiedenen Stationen in der Energieberatung und Projektsteuerung in der Bauwirtschaft verstärkt Michael Hörner seit Juli 2008 als wissenschaftlicher Mitarbeiter das Forschungsfeld Strategische Entwicklung des Gebäudebestands am IWU. Sein Schwerpunkt liegt in der Erforschung des Bestands und der energetischen Qualität von Nichtwohngebäuden in Deutschland. Er berät die Gesellschafter des IWU zu Konzepten des nachhaltigen Bauens und der Klimaneutralität in deren Gebäudebeständen.

Oliver Hsu
DVJ Insights GmbH

Oliver Hsu ist Senior Business Partner bei DVJ Insights und seit 2008 in der Online-Marktforschung unterwegs. Davor war er in der Media-Vermarktung bei der Deutschen Post und der ProSieben-Gruppe tätig. Er berät seit vielen Jahren Unternehmen verschiedener Branchen bei der Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Brand & Communication sowie Innovation.

Dr.

Dr. Carolin Kaiser
Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V.

Dr. Carolin Kaiser ist Senior Researcher in der Data Science und Behavioral Science Group am Nürnberg Institut für Marktentscheidungen. In ihrem aktuellen Forschungsprojekt untersucht sie, wie künstliche emotionale Sprache durch Deep Learning Verfahren synthetisiert werden kann und wie sie das Einkaufsverhalten von Konsumenten beeinflusst. Im Fokus vergangener Forschung stand vor allem die Analyse sozialer Medien. In Kooperation mit dem Computer Vision Lab der Universität Augsburg und dem College of Business der University of Michigan erforschte sie, wie Wissen aus benutzergenierten Fotos von sozialen Medien gewonnen und nutzbringend in Marktforschung und Marketing eingesetzt werden kann. Das Forschungsprojekt wurde 2016 mit dem BVM Innovationspreis der deutschen Marktforschung ausgezeichnet, in verschiedenen Fachmedien publiziert und in den Folgejahren mit Fokus auf die Analyse von Markeninteraktionen weiterentwickelt. Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Erlangen-Nürnberg tätig, wo sie im Bereich der automatisierten Meinungsanalyse im Social Web promovierte.

Simon Kluge
DVJ Insights GmbH

Innerhalb der letzten 12 Jahre verantwortete Simon Kluge verschiedene Führungspositionen in der Marktforschungsbranche. Er leitete zunächst die Marktforschungsabteilung des Versandhändlers neckermann.de, bevor er sich der Weiterentwicklung unterschiedlicher Research Business Units auf Dienstleisterseite widmete, mit Stationen bei YouGov sowie in der SKOPOS Group. Seit März 2021 ist Simon Kluge als Senior Business Partner bei DVJ Insights im Einsatz.

Dr.

Dr. Marco Maier
TAWNY GmbH

Dr. Marco Maier ist CTO von TAWNY und dort verantwortlich für die technologischen Entwicklungen und Innovationen in Bereichen wie Emotion Recognition, Eye Tracking, Attention Measurement und allgemein Human Behavior Understanding. Außerdem lehrt er an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach „Empathic Artificial Intelligence/Affective Computing“.

Dr.

Dr. Matthias Rothensee
eye square GmbH

Dr. Matthias Rothensee ist für die Methoden- und Innovationsentwicklung bei eye square zuständig. Außerdem ist Matthias Gastdozent an Hochschulen Werbepsychologie und Forschungsmethoden. Seine Forschungsschwerpunkte sind die implizite Wirkung von Marketing, Emotionen und visuelle Wahrnehmung. Er ist Experte für multivariate Statistik und entwickelt die Media Benchmarks von eye square. Darüber hinaus umfasst sein Kompetenzgebiet das digitale Marketing, Werbewirkungsforschung und implizite Methoden.

Dr.

Dr. Dirk Schachtner
Consline AG

Dr. Dirk Schachtner ist seit 2003 in leitenden Positionen bei der Consline AG tätig. Er
wurde zum 01.04.2009 in den Vorstand berufen und übernahm am 14.12.2021 den
Vorsitz des Vorstands. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der
Universität Passau war er als Assistent am Lehrstuhl für Absatzwirtschaft und Handel
tätig, wo er Marktforschungs- und Beratungsprojekte für große und mittelständische
Unternehmen leitete

René Schallner
Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V.

René Schallner ist Senior Researcher und Leiter des Technology Labs beim Nürnberg Institut für Marktentscheidungen (NIM). Zuvor sammelte er zwei Jahrzenhte lang tiefes Know-How als international aktiver, selbständiger Software-Entwickler im Telekom- und Medizintechnik-Bereich. Als Data Scientist kümmert er sich im NIM vor allem um die Umsetzung komplexer Deep Learning Algorithmen und die Entwicklung der notwendigen Infrastruktur auf mobilen, Server-, Web- und Robotik-Plattformen für die laufenden Forschungsprojekte mit Carolin Kaiser.

Michael Schießl
eye square GmbH

Michael Schießl ist Diplom-Psychologe, Mitgründer und CEO von eye square. Er widmet sich guten menschlichen Erfahrungen, indem er Psychologie und Code in Einklang bringt. Der Fokus von Michaels Arbeit liegt auf dem Impliziten, UX, Marken, KI, dem Realen und auf der direkten Wahrnehmung (System 0) als neuem Ausgangspunkt für langfristige Beziehungen.

Univ.-Prof. mult. Dr. habil.

Univ.-Prof. mult. Dr. habil. Björn Schuller
Universität Augsburg

Björn Schuller ist Professor für KI am Imperial College London, Lehrstuhlinhaber an der Universität Augsburg, Ehrendekan an der TJNU sowie Gastprofessor der Southeast University und am HIT in China, Gründender CEO/CSO der audEERING GmbH und Berater globaler Unternehmen wie Barclays, GN, Huawei und Samsung. Frühere Stationen beinhalten Lehrstuhlinhaber in Passau, Wissenschaftler der Joanneum Research in Graz und am CRNS bei Paris sowie Privatdozent an der TUM. Er ist Mitverfasser von 1.100+ Publikationen (40.000 Zitierungen, h-Index 90) und Fellow von IEEE, BCS und ISCA.

Marta Sulkiewicz
CEO, Gemius GmbH

Marta Sulkiewicz is a marketing and media research expert with nearly 20 years of proven track record in the sector. Since 2015 in Gemius – European research and technology company. Currently, as a Board Member, she is responsible for building and executing the company’s global growth strategy, along with introducing newest solutions for cross-media and cross-silos measurement on two strategic markets – the United States and Germany (as Chief Executive of Gemius GmbH). Before, she supervised sales of Gemius services for EMEA markets and managed the product development process of gemiusAdReal – an IAB & MRS awarded study allowing for comprehensive monitoring and analysis of the competitors’ advertising strategies across media and across walled gardens. Experienced as leader of the IAB working groups, as speaker on international conferences (e.g. Interact by IAB Europe, I-COM Global Summit, planung&analyse Insights, DAIS Congress, Werbewirkungsgipfel) and as a member of industry events’ Program Boards.

Martina Winicker
IFAK Institut GmbH & Co. KG

Martina Winicker ist Diplom-Psychologin und seit über 30 Jahren in der Medien- und Sozialforschung auf Institutsseite tätig. 1993 hat sie zusammen mit Jens Winicker das IFAK Institut übernommen und ist seitdem Geschäftsführerin. Sie leitet seitdem den Geschäftsbereich Media & Communication und den Bereich der Sozialforschung. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Reichweitenforschung, Strukturanalysen und Analyse von Zielgruppen für verschiedenen Mediengattungen als auch sozialwissenschaftliche Forschungsthemen.

Prof. Dr.

Prof. Dr. Lisa-Charlotte Wolter
iu International University

Lisa Wolter ist Professorin und Studiengangsleiterin Online Marketing & Medien an der iu
International University sowie Forscherin an der University of Florida. Zuvor war sie Head of Brand &
Consumer Research an der HMS und führte diverse angewandte Forschungsprojekte mit
Unternehmen wie Google, Burda, Twitter, adidas u.v.m. durch. Lisa promovierte an der Universität
Hamburg zum Thema Markenführung in einer neuen Medienwelt. Sie implementierte an
verschiedenen Instituten neurowissenschaftliche Forschungsmethoden zur Erweiterung bestehender
Methoden der Medien- und Kommunikationsforschung und initiierte mit interdisziplinären
Forschergruppen Grundlagenstudien, u.a. das aktuelle Forschungsprojekt „Development and
Validation of the Media Brand Trust Scale“.

Diskussionsteilnehmer/innen, Moderatoren

Frauke Both
Frauke Both
Commerzbank AG

Frauke Both leitet die Abteilung Customer & Media Research im Bereich GM-C Communication Products and Services. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre startete sie ihre Karriere als Trainee bei der Commerzbank im Privatkundengeschäft, war dann Spezialistin im Marketing und in der Marktforschung – zuerst im Privatkunden- und WM-Segment.
Seit 2014 verantwortet sie die Marktforschung rund um die Themen Marke, Marktkennzahlen, Kommunikation und Werbung, Kundenbindung, Preise, Produkte etc. Hinzu kam 2018 Media-Research mit der Medienbeobachtung und -analyse. Zeitgleich hat sie mit ihrem Team das UX-Research aufgebaut, das mit vielfältigen Methoden und zwei eigenen Teststudios den nutzerzentrierten, digitalen Produktentwicklungsprozess in der Bank unterstützt.

Dipl. Kfm.

Dipl. Kfm. Oliver Frangakos
Dynata GmbH

Oliver Frangakos ist Country Manager bei Dynata und seit fast 20 Jahren in der Online-Marktforschung tätig. Er leitet das Dynata-Team in der Region und berät Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa. Schwerpunkte sind internationale Konsumentenforschung, B2B-Zielgruppen, Health Care Professionals sowie digitale Messmethoden wie AdTracking und Metering.

Malte Friedrich-Freksa
GapFish (a Cint Group Company)

Als Chief Digital Officer von GapFish (a Cint Group Company) treibt Malte Friedrich-Freksa die Entwicklung von datengetriebenen Marktforschungslösungen voran. Zuvor arbeitete er als Marktforscher für verschiedene Agenturen sowie Institute im Bereich der digitalen Forschung. Seit 2012 ist er als Referent für den BVM tätig und hält Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Nicolas Schleyer
Nicolas Schleyer, Bayer AG

Nicolas Schleyer ist als betrieblicher Marktforscher in der Bayer AG verantwortlich für die globale Marktforschung für den Geschäftsbereich Radiologie der Bayer Division Pharma. Der Geschäftsbereich Radiologie umfasst verschreibungspflichtige pharmazeutische Produkte sowie Medizingeräte. Seine Tätigkeit in der Markforschung umfasst Primärmarktforschung, Sekundärdaten und Forecasting (Markt- und Produktprognose Modellierung). Hierbei arbeitet Bayer mit einer Reihe externer Partner für alle drei Bereiche zusammen. Nicolas Schleyer hat an der Uni Mainz und der FU Berlin Politikwissenschaft mit Schwerpunkt empirische Sozialforschung studiert und als studentische Hilfskraft im Wissenschaftszentrum Berlin gearbeitet. Nach dem Abschluss zum Diplom-Politologen erfolgte der Berufseinstieg bei Infratest dimap (Berlin) in die Wahlforschung und politische Meinungsforschung. Nach drei Jahren erfolgte der Wechsel in die betriebliche Marktforschung zur Schering AG, die später von der Bayer AG übernommen worden ist. Seitdem ist Nicolas Schleyer bei Bayer in verschiedenen Positionen in der Marktforschung (lokal und global) tätig gewesen, bis heute.

Alexander Schmolling
Alexander Schmolling, Popp Feinkost

Als studierter Architekt und Marketing-Quereinsteiger in der Lebensmittelindustrie, setzt Schmolling von Anfang an auf die Qualität von Konzepten und Strategien. Nach Stationen in Marketing-Agenturen legt er seinen Schwerpunkt auf die Führung von Marken und Entwicklungen von Handelsmarkenkonzepten in der Foodindustrie. 2001 startet er bei dem Unternehmen Grossmann Feinkost in Reinbek, und ab 2008 übernimmt er die Marketingverantwortung für Popp Feinkost, beides Unternehmen der Wernsing Feinkost Family, einem europäischen Lebensmittelkonzern mit Sitz in Addrup. 2016 erhielt er mit seinem Team den begehrten Marketing Award „Bester Marken-Relaunch“ der Fachzeitschrift Absatzwirtschaft. Die Marke Popp wächst über viele Jahre zweistellig und ist jetzt mit großem Abstand Marktführer für Feinkostsalate in Deutschland. Dabei hat Popp als einzige Marke überhaupt acht Mal in Folge, von 2015 bis 2022, den Titel Topmarke der Lebensmittel Zeitung erhalten. Neben der Leitung des Marketings bei Popp ist der Prokurist in diverse übergreifende Projekte der Gruppe integriert.

Sebastian Sorger
Norstat GmbH

Studium der Pädagogischen Psychologie in München. Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich, u. a. an der Harvard Business School. Vor Norstat Tätigkeit im Management von Dienstleistungs- und IT Unternehmen, z. B als Vertriebsleiter bei einer börsennotierten IT-Unternehmensberatung und CEO bei einem digitalen Joint Venture zwischen Volkswagen und der Boston Consulting Group.

Robin Spicer
Bilendi/respondi

Robin Spicer ist für die Projekte in der DACH-Region verantwortlich und hat über 25 Jahre Erfahrung in der Marktforschung. Er war als Director Data Technologies bei Icon Added Value sowie als Technical Director (CTO) der Conoscenti GmbH tätig, bevor er 2016 zu Bilendi stieß.

Pia Steidl
Pia Steidl leitet als Soziologin seit 2014 das Marktforschungsteam bei Zalando und ist dabei für alle 23 Märkte zuständig. Schwerpunkte ihrer quantitativen und qualitativen Forschung liegen in den Bereichen Brand, Kundenzufriedenheit, Logistik, Nachhaltigkeit sowie Preis- und Assortment Strategie.
Vorher hat sie im Business Development von Dynata das Deutschlandgeschäft mit aufgebaut und viele Kunden u.a. aus dem Ecommerce zu Online Marktforschung beraten.

Ralf Strehlau
AXNO Management Consulting GmbH

Ralf Strehlau ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der ANXO Management Consulting mit Sitz in Frankfurt am Main. Er bringt 30 Jahre Beratungs- und Führungserfahrung mit. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören Unternehmensstrategien, Restrukturierungen, Change Management sowie Marketing und Digitalisierung. Seit 2017 Präsident des BDU, dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V.

Dennis Thom
Ehem. Head of Marketing bei Borussia Dortmund

Sein Studium der Wirtschaftswissenschaften absolvierte der Diplom-Kaufmann zeitweise in den USA, kehrte jedoch in seine Heimatstadt Dortmund zurück, um mit den Grundstein für das Club-Marketing des BVB zu legen. Anfangs noch im Team von SPORTFIVE, wechselte Thom 2010 direkt zum Verein, kreierte die „Echte Liebe“ und gewann bereits im Jahr 2012 mit Borussia Dortmund den Markenaward für die „beste Sportmarke Deutschlands“. Im Jahr 2013 übernahm der heute 40-jährige die Marketing- und Sponsoringleitung und freute sich als gebürtiger Dortmunder, die Strahl- und Anziehungskraft der Marke BVB noch weiter zu erhöhen und dauerhaft erste Plätze in den Köpfen und Herzen der Menschen zu besetzen. Nach fast 14 Jahren in Schwarzgelb folgt er nun den Wurzeln seiner zweiten Heimat der Niederlande und nimmt eine neue Herausforderung in Amsterdam an.

Martina Vollbehr
pilot Gruppe

Martina Vollbehr ist Geschäftsführerin der pilot Gruppe und verantwortlich für Insights und Strategie. Ihr Credo ist die Entwicklung und Umsetzung von wirkungsvollen Kampagnen – ausgerichtet auf die Business KPIs ihrer Kunden. In dem Experten-Team aus Marktforschung, Data Analytics und BI entstehen neuartige Forschungsansätze und Verfahren, die alle Bereiche der Marketing-Kommunikation abdecken. Neueste Entwicklung ist der Impact Score: erstmalig werden in dem Ansatz alle gesamten Facetten einer Kampagne holistisch betrachtet und ihre Wirkbeiträge für eine Kampagne analysiert. So können die zentralen Bausteine Content, Contact und Context kontinuierlich optimiert werden.