Seitenanfang

Senior Consultant (m/w/d) im Bereich Medien in Rückersdorf bei Nürnberg Psyma Research+Consulting GmbH

Werden Sie Teil eines besonderen Teams!

Die Psyma Research+Consulting GmbH in Rückersdorf sucht ab sofort einen engagierten Senior Consultant (m/w/d) in Vollzeit mit 40 Wochenstunden (unbefristet).

Ihre neue Herausforderung in der Medienforschung (Schwerpunkt qualitativ)

  • Wir arbeiten für Fernsehsender und andere Medienunternehmen und sind mit unserer Forschung ganz nah dran an Programm und Produkt. Gerade in Zeiten einer sich stark verändernden Mediennutzung ein ausgesprochen spannendes Feld.
  • Unsere Kunden werden von uns ganzheitlich betreut und beraten – demnächst maßgeblich auch von Ihnen?!
  • Dafür sollten Sie Organisationstalent, Auswertungsgenie, Moderationsass, Client Manager, Chartmaker und Consultant in einem sein! Was Sie Neues an Ideen und Wissen zu uns mitbringen, ist sehr willkommen. Was uns auszeichnet, erfahren und lernen Sie „on the job“.

Ihre Perspektiven

  • Ihr Job ist abwechslungsreich, kommunikativ, zum Anfassen, kreativ, überraschend, am Puls der Zeit. Das bringt Spaß und Spannung - verlangt aber auch Flexibilität, Herzblut, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft!
  • Wir bieten ein vertrauensvolles Miteinander auf Augenhöhe, Eigenverantwortlich-keit, selbständiges Arbeiten in flachen Hierarchien und Freiraum zur Verwirklichung Ihrer Ideen.

Ihr Profil

  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in qualitativer Markt- und Medienforschung, profunde Expertise im Bereich aktueller Forschungsmethoden, aber auch ein Verständnis für Zahlen und Neugierde für den Blick über den Tellerrand hinaus.
  • Neben Empathie, der Fähigkeit zu analytischem Denken, dem Interesse für Menschen und ihren Motivationen sind Kreativität und gestalterisches Gespür ein absolutes Muss.
  • Und Sie können sich für Fernsehen begeistern, ob linear oder online, sind in den neuen Medien bewandert und setzen dadurch wichtige Impulse für Studiendesigns und das Erreichen unserer (oftmals jungen) Zielgruppen.

Download PDF (241 KB)

Zurück