Seitenanfang

Nominierungen 2019

Innovationspreis 2019

Nominierungen in alphabetischer Reihenfolge

 

Medienäquivalenzstudie: Video

FACIT Research und SevenOne Media GmbH, Google Germany GmbH,  Mediaplus Gruppe für innovative Media GmbH & Co. KG

Werbetreibende beschäftigen sich im Zeitalter zunehmender Komplexität und Konvergenz verstärkt mit folgender Fragestellung: Wie wirkt Bewegtbild-Werbung auf Facebook, YouTube und im TV – isoliert als auch in crossmedialer Kombination?

Die Partner Mediaplus Gruppe, SevenOne Media und Google Germany haben sich mit Facit Research dieser Frage angenommen. Die unter möglichst realistischen Nutzungsverhalten durchgeführte Studie untersteht damit dem Anspruch, auf objektiver Basis, Werbe- und Werbungtreibenden in einer komplexen Bewegtbildwelt Transparenz und Orientierung zu schaffen. Die Innovation der Studie liegt im komplexen vollautomatisierten Experimentaldesign, in dem 3.700 Probanden im Studio über einen EPG am TV ihren präferierten Sender, auf YouTube (Desktop & Mobile App) frei ihren bevorzugten Content und in der Facebook App den persönlichen Newsfeed nutzten. Dabei wurden die Werbeformate gezielt je Nutzungssession ausgespielt

http://y2u.be/xnKjEzc17FI

Brand-Motivation-Circle: Strategische Markenforschung und Markensteuerung durch konsequent motivbasiertes Zielgruppendenken

Heute und Morgen GmbH

Marktforschung im Bereich «Marke & Kommunikation» berücksichtigt bisher kaum die motivational-emotionale Disposition der Zielgruppe. Dies kann vor allem bei der Testung von Werbemitteln zu völlig falschen Schlüssen führen.
Der von HEUTE UND MORGEN entwickelte innovative Ansatz zeigt zentrale Vorteile eines konsequent motivbasierten Zielgruppendenkens in allen Phasen der Marktforschung und der strategischen Markensteuerung. Verdeutlicht wird, dass durch einen integrierten Prozess aus (1) motivbasierter Markenkernanalyse, (2) Festlegung der passenden motivbasierten Zielgruppe, (3) zielgruppenspezifischer Kommunikationsentwicklung und (4) anschließender Analyse der Kommunikationskonzepte auch durch moderne physiologische Emotionsmessverfahren die Passung und Effizienz der Markenkommunikation deutlich verbessert und Streuverluste vermieden werden können.

Adaptive Price Measurement

sobr gmbh (vormals NÜCHTERN // MARKTFORSCHUNG)

Die von der sobr gmbh (vormals NÜCHTERN // MARKTFORSCHUNG) neu entwickelte Methode Adaptive Price Measurement liefert besonders valide Antworten auf die Frage nach dem optimalen Preis. Die Befragten erhalten lediglich eine Kaufaufgabe sowie darauf aufbauende Fragen. Durch diese indirekte und nicht-iterative Herangehensweise ist das Thema Preis bei der entscheidenden Kauffrage nicht erkennbar. Um dennoch auf effiziente Art belastbare Erkenntnisse zu gewinnen, läuft im Hintergrund ein Algorithmus ab, der den in der Kaufaufgabe gezeigten Preis bestmöglich festlegt. Dazu werden die bereits vorhandenen Daten analysiert. In einer Teststudie zum Kauf von Tafelschokolade konnte die höhere Validität durch einen Vergleich mit klassischen Verfahren wie PSM und Gabor-Granger (GG) gezeigt werden: Beim PSM wurden Preisschwellen überschätzt und es war kein Käuferanteil ableitbar, der abgeleitete Preis wäre zu hoch. Bei GG wurde die Preiselastizität insgesamt überschätzt, dadurch würde ein zu niedriger Preis empfohlen.

Preisverleihung Innovationspreis 2019

Die Gewinner Innovationspreis 2019 und des Nachwuchsforscher 2019 – BVM/VMÖ/vsms werden auf dem 54. Kongress der Deutschen Marktforschung in Hamburg am 20. Mai 2019 bekanntgegeben und geehrt. Die Nominierten für den Innovationspreis stellen vorab im Fachprogramm Ihren Wettbewerbsbeitrag im Rahmen eines Kurzvortrages vor.